Zum Thema:

21.01.2019 - 18:35Holzinger startet Roadshow durch Österreich21.01.2019 - 17:36HealthNet: Start für innovative Zuhause-Versorgung21.01.2019 - 17:21Mitarbeiter-Protest beim Roten Kreuz21.01.2019 - 16:16Studie ent­scheidet über die Zukunft des Messe­geländes
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Die unbekannten Täter verschafften sich bereits zum zweiten Mal Zutritt zum Rohbau in Klagenfurt.
SYMBOLFOTO Die unbekannten Täter verschafften sich bereits zum zweiten Mal Zutritt zum Rohbau in Klagenfurt. © 5min.at

Sachbeschädigung bei Klagenfurter Rohbau:

Wände besprüht und Türen zerstört

Klagenfurt – Im Zeitraum vom 5. bis zum 14. Mai 2018 verschafften sich bisher unbekannte Täter zum zweiten Mal Zutritt zu einem im Rohbau befindlichen Wohnhaus eines 51 Jahre alten Mannes in Klagenfurt. Die Täter besprühten Wände mit Lackspray und schlugen zwei mit Gipsplatten verkleidete Türen ein. Der Schaden wird derzeit mit ca. 1.500,-- Euro beziffert.

 Kurzmeldung
Kommentare laden
ANZEIGE