Zum Thema:

15.10.2018 - 14:41Das Ende eines Traditions­juweliers?14.10.2018 - 12:00Ziviltechniker eröffneten Kammer14.10.2018 - 10:37Zwei Männer blockieren Straße und attackieren 17-Jährigen14.10.2018 - 10:00„Österreich liest“ – und du?
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Leicht verletzt:

Radfahrerin von LKW umgefahren

Klagenfurt – Heute, Donnerstag, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem LKW und einer 40-jährigen Radfahrerin. Diese wurde dabei leicht verletzt.

 1 Minuten Lesezeit (144 Wörter)

Ein 41-jähriger Mann aus der Gemeinde Poggersdorf lenkte am Donnerstag, den 17. Mai 2018, um 16.50 Uhr, einen LKW auf der St. Veiter Straße in Klagenfurt in Richtung stadteinwärts. An der Kreuzung Feschnigstraße bog der LKW-Lenker nach rechts auf diese ab.

Der LKW-Fahrer übersah eine Radfahrerin

Dabei übersah er eine 40-jährige Radfahrerin aus Klagenfurt, welche auf dem westlich der St. Veiter Straße befindlichen Radweg in Richtung Süden unterwegs war. Sie beabsichtigte den Kreuzungsbereich auf der Radfahrerüberfahrt in gerader Richtung zu überqueren. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen LKW und Radfahrerin. Die 40-Jährige kam dabei zu Sturz und verletzte sich leicht. Nach der Erstversorgung wurde sie mit dem Notarzt und dem Rettungsdienst in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Dort wurde sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Am Fahrrad der 40-jährigen Klagenfurterin entstand leichter Sachschaden. Am LKW entstand kein Sachschaden

Kommentare laden