ANZEIGE Leute - Villach
Interview
Auch Rene Kenda schwört auf Körperkult - wir haben ihn zum Interview gebeten © KK
ANZEIGE

Bodybuilder Rene Kenda im Interview:

„Wie ernährt man sich gesund, fit & schlank?“

Villach – Der Villacher Rene Kenda, ist erfolgreicher KÖRPERKULT-Bodybuilder und Ernährungsprofi, hilft anderen Menschen dabei ihre Ziele zu erreichen. Er berät dich in Sachen Sport und Ernährung - je nach Bedarf und persönliche Ziele. Neben Chef Markus Schuster ist auch er für die Anliegen der KÖRPERKULT-Kunden da.

 5 Minuten Lesezeit (645 Wörter)

Du willst gesünder leben, schlanker oder muskulöser werden? Wir haben bei ihm nachgefragt wie so eine Ernährungsberatung abläuft, denn wer würde sich nicht gerne von ihm beraten lassen? 😉 Immerhin wurde er 2016 Österreichischer Vizemeister in der Klasse Bodybuilding bis 85 kg, holte sich bei der WM-Classic Bodybuilding 2013 den vierten Platz und wurde von der IFBB Austria zum Rookie des Jahres gewählt. Sport ist schon ein Leben lang sein Begleiter. Bereits in jungen Jahren hat Rene Kenda die Sporthauptschule in Villach besucht. Später investierte er viel Zeit in eine Ausbildung zum Fitnesscoach. Zeit ihm mal ein paar Fragen zu stellen.

5 Fragen an Rene Kenda

1. Wie wird mein Ernährungsplan erstellt?

„Zuerst setzt man sich zusammen und erstellt gemeinsam eine Anamnese. Nach Analyse der erhobenen Daten erstelle ich dann einen Ernährungsplan für dich. Dieser Plan ist so individuell wie du selbst.“

2. Wer benötigt einen Ernährungsplan?

„Eigentlich jeder der ein Ziel verfolgt, egal ob Gewichtsreduktion oder -aufbau beziehungsweise Muskelaufbau. Ein Plan ist immer hilfreich und macht die Sache planbar, leichter umsetzbar und vor allem kontrollierbar. Man verliert das Ziel durch diese Orientierung nicht so schnell aus den Augen.“

3. Wie viel kostet dieser Ernährungsplan und wie oft benötigt man einen neuen?

„Die einmalige Erstellung kostet 100 Euro. Zum Service gehört aber auch eine acht-wöchige Nachbearbeitung, sofern der Kunde sich wöchentlich meldet. Das ist wichtig, wir versuchen gleichzeitig zu motivieren, es ist ein gemeinsames Ziel, das wir verfolgen.“

4. Wie viele Kunden nutzen bei euch das Angebot?

„Bisher haben viele Kunden das Angebot genutzt. Jeder muss sich aber bewusst sein, dass dieses Vorhaben mit Aufwand verbunden ist. Mit Aufwand ist zum Beispiel unter anderem gemeint, das passende Essen im Vorhinein vorzubereiten und mitzunehmen. Auf jeden Fall sollte regelmäßig gegessen werden. Ob man das strikt alle 3 ½ Stunden macht oder zum Einstieg eine weniger „strenge“ Variante wählt, hängt von der persönlichen Lebenssituation ab. Man wählt die Variante die zu einem passt, denn der Lebensrhythmus jedes Menschen ist natürlich unterschiedlich.“

Vorbereitung ist das A und O

Der neue, gesunde Lebensstil oder konkret der Ernährungsplan muss natürlich in den Tagesablauf integriert werden. Das heißt in der Praxis, Nahrung muss vorgekocht und essfertig in beispielsweise Tupperschüsseln abgepackt und mitgenommen werden. Natürlich gibt es hier auch wieder, quasi die gesunde Fast Food Variante: wer einmal keine Zeit zum Vorkochen/Vorbereiten hat, kann sich seine Eiweißration auch schnell mittels einer Dose Thunfisch, Magertopfen oder einfach mittels kalorienarmen aber sehr eiweißreichen Putenschinken holen.

5. Gibt es generelle Dinge die man sowieso beachten muss wenn man 1.) abnehmen will oder 2.) Muskelmasse aufbauen möchte?

„Ja die gibt es. Ich versuche das mal einzugrenzen und die wesentlichen Punkte aufzuzählen“:

Generelle Tipps:

  • Zucker einsparen wo es nur geht, am besten, wenn es unbedingt süß sein muss, Süßungstoffe verwenden
  • Sehr proteinreich ernähren
  • Ausreichend Ballaststoffe und gesunde Fette zu sich nehmen
  • Beim Training alle 8 Wochen ein neues Trainings-System verwenden, da sich der Körper rasch den Belastungen anpasst und so das Training nicht mehr effektiv ist

Generell sollte laut Kenda optimalerweise alle 3 ½ Stunden etwas gegessen werden, unabhängig davon ob man zu- oder abnehmen will. Wie sich das für den Einzelnen umsetzen lässt ist natürlich immer situationsabhängig. „Der häufigste Fehler den viele begehen ist der, zu glauben, dass sie beim Abnehmen nichts mehr essen dürfen. Genau das ist aber verkehrt, denn nur durch regelmäßige Nahrungsaufnahme kommt der Stoffwechsel in Schwung“, so Rene Kenda abschließend. Und Kenda muss es schließlich wissen, da er selbst sehr diszipliniert seine eigenen Ziele verfolgt hat und noch immer verfolgt. Wie man am folgenden Video sehen kann läuft für ihn buchstäblich alles nach Plan:

Alles anzeigen
Inhalt extern öffnen

 

ANZEIGE

Körperkult - Markus Schuster e.U.

Trattengasse 1
9500 Villach
Tel.: 04242 / 27420
office@koerper-kult.com
http://www.koerper-kult.com/
Kommentare laden