Zum Thema:

16.10.2018 - 17:46In vier Stunden zum neuen Job03.10.2018 - 14:59Land will Tourismus­branche attraktiver machen15.09.2018 - 18:35Grand Opening im Casino Korona: Gewinnspiel!02.09.2018 - 10:05Baumann fordert Solar-Ladestationen
Leute - Villach
LH Kaiser bei Verleihung im Casineum Velden - Positive Grundstimmung in Kärnten bringt Aufwind im Tourismus © LPD/Oskar Höher

13,5 Millionen Nächtigungen in Kärnten

Tourismus-Preisverleihung im Casineum Velden

Velden – Gestern Abend, am 9. Juni, lud Verleger Christian Mucha zum FM-Incoming-Preis ins Casineum Velden, um diesen für herausragende Leistungen im Dienst des heimischen Tourismus Hans-Werner Frömmel zu verleihen. Auch Landeshauptmann Peter Kaiser gratulierte dem erfolgreichen Tourismusunternehmer: "Bleiben Sie unserem Land verbunden."

 1 Minuten Lesezeit (170 Wörter)

Kaiser berichtete, dass es derzeit eine positive Grundstimmung und herzeigbare Zahlen in Kärnten gebe. 3,1 Millionen Ankünfte und 13,5 Millionen Nächtigungen seien ein leichter Aufwind. „Wir müssen durch gemeinsame Anstrengungen und durch neue, unkonventionelle Ideen unserer einzigartigen Landschaft besser an die Urlaubsgäste bringen“, sagte der Landeshauptmann.

Engagierte Mitarbeiter und ein soziales Miteinander

In diesem Zusammenhang verwies er auf Nötsch, Bleiburg, Gmünd und Millstatt, die beispielsweise durch ihr besonderes Engagement auf dem Gebiet der Kultur punkten würden. Mit den entsprechenden Rahmenbedingungen und mit Mut würden Touristiker sich weiterentwickeln und unser Land nach vorne bringen können. „Ein Asset neben großartigen Unternehmerinnen und Unternehmern sowie engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das soziale Miteinander“, hob Kaiser hervor. „Seine Vita spricht Bände“, sagte der Landeshauptmann über Frömmel und gratulierte Hans-Werner Frömmel herzlich zu seinem Tourismus-Preis.

Unter den 200 geladenen Gästen waren auch Christoph Leitl, der frühere Präsident der Wirtschaftskammer Österreich und Jürgen Mandl, der Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten.

Kommentare laden