Zum Thema:

23.01.2019 - 18:05Einbrecher stehlen Geld aus Villacher Wohnung23.01.2019 - 17:52Streit um laufenden Motor eskalierte23.01.2019 - 17:23Was ist das Projekt „MG27“?23.01.2019 - 15:00Diebe stehlen optische Linse und Eisen­bohrer
Wirtschaft - Villach
Die Stadt Villach möchte mit der Bevölkerung zusammenarbeiten
SYMBOLFOTO Die Stadt Villach möchte mit der Bevölkerung zusammenarbeiten © KK

Gemeinsam mit der Bevölkerung:

Völkendorfer Straße wird neu gestaltet

Völkendorf – Die Stadt Villach setzt seit einigen Jahren ganz auf Bürgerbeteiligung. So wurden zum Beispiel eigene Bürgerräte ins Leben gerufen, die im vergangenen Jahr einige Konzepte für die Villacher Innenstadt erarbeitet haben.

 1 Minuten Lesezeit (141 Wörter) | Änderung am 12.06.2018 - 22:32

Ein aktuelles Bürgerbeteiligungsprojekt startet am kommenden Donnerstag in der Völkendorfer Straße, die noch in diesem Jahr neu gestaltet werden soll. „Wir werden vor Ort erste Querschnitte und Lösungsansätze präsentieren. Das Ziel ist es, gemeinsam mit den betroffenen Anrainerinnen und Anrainern eine für alle praktikable Lösung zu finden“, so Stadt- und Verkehrsplanungsreferent Stadtrat Harald Sobe. Betroffen ist der Bereich zwischen Tiroler Straße und Millesistraße.

Einladung

Rund 600 Personen wurden zur Veranstaltung im Volkshaus Völkendorf eingeladen, Stadtrat Sobe hofft auf rege Beteiligung. „Stadtentwicklung geht alle Bürgerinnen und Bürger an. Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen den direkt Betroffenen die Möglichkeit gegeben werden, ‚ihre‘ Straße zu gestalten und den Herausforderungen an die Zukunft anzupassen“, so Sobe. Die Bürgerbeteiligung findet im Volkshaus Völkendorf, am Donnerstag, den 14. Juni 2018, um 16.30 Uhr statt.

Kommentare laden
ANZEIGE