Zum Thema:

25.09.2018 - 20:50Nach Kollision auf der B82: Rettungs­hubschrauber im Einsatz25.09.2018 - 18:50Kunstprojekt: „For Forest“ stellt sich vor25.09.2018 - 16:32Insassen bei Frontalunfall schwer verletzt25.09.2018 - 13:04Die „WAVE“ erreicht Villach
Aktuell - Villach
© 5min.at

Leichte Alkoholisierung

PKW-Lenker fährt auf Motorrad auf

Feldkirchen/Villach – Am 16. Juni, gegen 13 Uhr, fuhr ein 69-jähriger Mann aus der Gemeinde St. Veit/Glan mit seinem Motorrad in Feldkirchen auf der Villacher Straße (B 86) stadtauswärts. An einer Kreuzung hielt er an, doch ein hinter ihm fahrender Villacher bemerkte das zu spät - es kam zum Unfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter)

An der Kreuzung mit der Ossiacher Süduferlandesstraße L49 hielt der 69-Jährige aufgrund des Verkehrszeichens „Halt“ an, wollte nach rechts abbiegen und fuhr an. Er blieb vor dem Einfahren in die L49 nochmals stehen. Dies bemerkte der hinter ihm nachkommende 54-jährige PKW-Lenker aus Villach zu spät und fuhr dem Motorrad hinten auf. Der Motorradlenker kam zu Sturz und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Der PKW-Lenker blieb unverletzt. Beide Lenker wurden einem Alkotest unterzogen. Jener des PKW-Lenkers ergab eine leichte Alkoholisierung. Eine Führerscheinabnahme gab es nicht.

Schlagwörter:
Kommentare laden