Zum Thema:

27.03.2018 - 16:50Vortrag zu Schlaf-Gewohnheiten16.07.2017 - 15:03Funkige Klänge und Hauben-Kulinarik03.07.2017 - 09:26Tiefgründige Lieder am See18.06.2017 - 18:14Friday Music Session
Leute - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Kulturgarten Aichwaldsee

Vortrag: Klimawandel am Nordpol

Villach-Land – Gerade recht zum echten Beginn der heißen Jahreszeit sorgt der Kulturgarten Aichwaldsee für Abkühlung: Die junge Wahl-Kärntnerin Lisa Wolf berichtet mit beeindruckenden Bildern von ihren Reisen zum Nordpol. Der Vortrag findet am Freitag, 29. Juni,  um 19.00 Uhr beim Badehaus am Aichwaldsee statt. 

 1 Minuten Lesezeit (149 Wörter) | Änderung am 25.06.2018 - 12:45

Das nicht mehr ganz so „ewige“ Eis zu sehen, spüren und schmecken bewegt und verändert einen. Man erfährt, was Ehrfurcht ist. Sieht Eisbären in freier Wildbahn und kann sich selbst davon überzeugen, dass der Weihnachtsmann nicht am Nordpol wohnt. Der geographische Nordpol, ein magischer Punkt unserer Erde, von dem aus es nur abwärts geht.

Vortrag und Diskussion

Lisa Wolf lebt und arbeitet als Geographin und Friedensforscherin seit einigen Jahren in Klagenfurt. Sie war bereits 19 Mal am nördlichsten Punkt unseres Planeten. Ein Ort, den in der gesamten Geschichte der Menschheit nur rund 30.000 Menschen besuchen durften.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Klimabündnis Kärnten, dem Referat für Schöpfungsverantwortung der Kath. Kirche Kärnten und der LEADER-Region Villach-Umland statt. Im Anschluss gibt es eine Publikumsdiskussion.

Vortrag von Lisa Wolf

Klimawandel am Norpol

  • Wann: 29. Juni. 2018
  • Start: 19.00 Uhr
  • Eintritt frei
Kommentare laden