Zum Thema:

25.10.2018 - 09:08Kung Fu Pandas, Tigers und Dragons wurden geprüft15.08.2016 - 17:18Das war das Lakeside Kung-Fu 2016
Sport - Villach
© KK

Seminar

Kung Fu am Ossiacher See

Ossiacher See – Auch dieses Jahr fand das beliebte „Lakeside Kung Fu“-Seminar der IWKA Österreich (Internal Wisdom and Knowledge Association) am Ossiacher See statt.

 1 Minuten Lesezeit (175 Wörter) | Änderung am 26.06.2018 - 07:07

Der Gastgeber, Sifu Michael Rainer (Landestrainer der IWKA Österreich), hatte mit Meister Sifu Mauro Gibin (Landestrainer der IWKA Italien) den höchsten Schüler von Großmeister Sifu Sergio P. Iadarola zu Gast. Teilnehmer aus Wien, Hollabrunn, Graz, Murau, Villach und sogar aus Italien genossen drei Tage IWKA Taiji und IWKA Wing Tjun auf höchstem Niveau.

Jetzt anmelden!

Wenn auch du Interesse an Taiji oder Wing Tjun hast, dann kannst du dich hier informieren: www.iwka-kungfu.at

Taiji und Wing Tjun

  • Taiji ist die Verbindung von Meditation, Kampfkunst, Gesundheit und Philosophie

Taiji wird auch „die Kunst der Weichheit und Geschmeidigkeit“ genannt. Es forciert das Auseinandersetzen mit sich selbst. Durch spezielle Übungen trainiert man stets in seinem Mittelpunkt zu sein und Krafteinwirkungen von Außen mit Weichheit zu begegnen. Das soll u.a. die mentale Ausgeglichenheit fördern.

  • Wing Tjun ist ein chinesischer Kung-Fu-Stil

Dadurch sollen u.a. Körper und Geist gestärkt und Stress gemindert werden.

Schlagwörter:
Kommentare laden