Zum Thema:

16.11.2018 - 07:38Familie des Vermissten gibt nicht auf15.11.2018 - 19:51Villacher Alpen­straße: Endlich wieder maut­frei!15.11.2018 - 18:11Darum blo­ckiert das pol­nische Auto den Park­platz15.11.2018 - 18:07Sperren und Verkehrs­behin­derungen in Villach
Wirtschaft - Villach
© Stadtmarketing

Designer-Outlet ab 6. Juli

Fix: Neuer Pop-up-Store eröffnet in Innenstadt

Villach – Ein neuer Pop-up-Store zieht ab Freitag, 6. Juli, in die Villacher Innenstadt ein: Oliver Hönlein wird am Oberen Kirchenplatz 4, in unmittelbarerer Nähe seines „Trend Store“-Modegeschäftes, ein Designer-Outlet eröffnen. Besonderes Plus: Hönlein mietet sich damit in eine aktuell leerstehende Fläche ein!

 1 Minuten Lesezeit (159 Wörter) | Änderung am 27.06.2018 - 09:20

Pünktlich zur Zeugnisverteilung und dem Ferienbeginn eröffnet der „Trend Store“ sein neues Designer-Outlet am Oberen Kirchenplatz (ehemals DM Drogeriefachmarkt) in der Villacher Innenstadt: Auf rund 300 Quadratmeter gibt es hier bald alles, was das modische „Marken-Herz“ begehrt – vom Sommerkleid bis hin zur Winterjacke, Taschen, Schuhe oder Accessoires. Und das alles zu Sensationspreisen!

Diesel, Replay & Co.

Über 80 verschiedene Designermarken, beispielweise von Diesel, Replay, Canada Loose, Geox, Liu Jo, Pepe Jeans, Guess, Rich & Royal, Blauer bis hin zu Ragwear, sind, so „Trend Store“-Geschäftsführer Oliver Hönlein, für die Kundinnen und Kunden zu haben. Das „Pop-up Designer-Outlet“ ist vorerst über die Sommermonate bis Mitte September geöffnet. „So können die Ferien beginnen“ freut sich Hönlein.

Überaus erfreut darüber, zeigt sich auch Stadtmarketing-Chef Gerhard Angerer: „Mit dem Pop-up-Store wird eine aktuell leerstehende Innenstadt-Fläche mit Markenmode gefüllt. Außerdem haben wir damit über die Sommermonate einen weiteren modischen Kundenmagneten in unserer Innenstadt!“

Kommentare laden