Zum Thema:

16.07.2018 - 09:04Das sind die Villacher Bowling Ladies16.07.2018 - 07:24Villachs Top Events14.07.2018 - 19:4543-Jährige übersieht Radler14.07.2018 - 17:19Wechselt das Hotel Post den Besitzer?
Politik - Villach
© Augstein

Flurreinigungsaktion

23 Tonnen Müll in 1900 Müllsäcken

Villach – Immer noch gibt es Mitmenschen, die ihren Müll einfach in der Natur entsorgen. Engagierte, freiwillige Helferinnen und Helfer machen es sich daher jedes Frühjahr in Villach zur Aufgabe, diesen Mist zu beseitigen.

 1 Minuten Lesezeit (226 Wörter)

„Wir dürfen nicht müde werden, darauf aufmerksam zu machen, dass Müll und Unrat dort landen muss, wo er auch hingehört“, ärgert sich Umweltreferent Stadtrat Erwin Baumann über Menschen, die ihren Abfall einfach in der Natur entsorgen. In den vergangenen Monaten April und Mai haben 1380 Personen aus 58 Gruppen im Stadtzentrum und an der Peripherie – Dobratsch, Schütt, Federaun, Müllnern, Warmbad, Westufer des Ossiacher Sees, Kumitzberg, Fellach Pogöriach, St. Martin, Faaker See, Wollanig, Landsrkon, Zauchen, Maria Gail – 23 Tonnen achtlos weggeworfenen Unrat gesammelt und fachgerecht entsorgt. Organisiert wird diese vorbildhafte Flurreinigungsaktion seit 1992 von der Abteilung für Natur- und Umweltschutz.

Müll deutlich gesunken – aber immer noch viel

„Diese Aktion zeigt, wie sehr die Helferinnen und Helfer ihre Stadt lieben müssen, um so engagiert und aktiv für unsere Umwelt einzutreten. Dafür gebührt ihnen unser aufrichtigster Dank“, so Stadtrat Baumann, der die Freiwilligen traditionell zu einer kleinen Abschlussfeier in den Paracelsussaal des Rathauses einlud. Baumann verband seinen Dank mit der Bitte, auch im nächsten Jahr wieder zahlreich an diesem Reinemachen der Natur teilzunehmen.

Ein Blick in die Statistik zeigt, dass innerhalb der vergangenen Jahre das zu beseitigende Müllaufkommen gesunken ist: Wurden im Jahr 2007 noch 45 Tonnen gesammelt so waren es heuer 23 in 26 Containern. Umweltreferent Stadtrat Erwin Baumann: „Das sind immer noch 23 Tonnen zu viel.“

Kommentare laden