Zum Thema:

06.09.2018 - 20:07Blick aufs Smart­phone führte zu Unfall10.07.2018 - 07:46Umgekippter LKW sorgte für Zollfeld-Straßen Sperre02.11.2017 - 12:14Vollständige Straßensperre in Feld am See
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Zwischen Klagenfurt und St. Veit:

Verkehrs­behin­derungen auf der S37

Klagenfurt – Diesen Sommer braucht ihr auf der S37 Klagenfurter Schnellstraße viel Geduld. Der Asphalt wird auf einer Strecke von 150.000 Quadratmetern erneuert. Rund drei Millionen Euro werden investiert. Start ist am 2. Juli 2018.

 1 Minuten Lesezeit (167 Wörter) | Änderung am 29.06.2018 - 16:19

Schlechte Nachrichten für alle Pendler, welche in den nächsten zwei Monaten die S37 entlang fahren müssen. Euch erwarten zahlreiche Umleitungen, Straßensperren sowie Verkehrsbehinderungen. Laut den Verkehrsmeldungen der ASFINAG wir die Klagenfurter Schnellstraße von Montag, den 2. Juli 2018 bis voraussichtlich Mittwoch, den 29. August 2018 asphaltiert. Die Bauarbeiten sind dabei in zwei Abschnitte eingeteilt.

Bauabschnitt 1: Sperre der Fahrbahn

Der erste Teil findet vom 2. bis zum 27. Juli 2018 statt. Hierbei wird immer eine Richtungsfahrbahn gesperrt werden. Bis Dienstag, den 17. Juli 2018 wird die Fahrbahn Richtung Klagenfurt asphaltiert. Während dieser Zeit wird eine Umleitung über die L71 bis Maria Saal eingerichtet. Ab Mittwoch, den 18. Juli 2018 ist dann der Fahrstreifen Richtung Wien ab Maria Saal gesperrt. Es wird eine Umleitung über die L71 bis St. Veit Süd eingerichtet.

Bauabschnitt 2: Ohne Totalsperre

Die Arbeiten des zweiten Bauabschnittes betreffen St. Veit Süd bis St. Veit Nord. Diese dauern von Mittwoch, den 1. August 2018 bis Mittwoch, den 29. August 2018. Sie kommen ohne eine Totalsperre aus. Es wird immer jeweils ein Fahrstreifen befahrbar sein.

Kommentare laden