Zum Thema:

19.02.2019 - 18:32Neues Stadt­marketing für Klagenfurt19.02.2019 - 16:15Fahrerflucht nach Unfall mit Radfahrer19.02.2019 - 10:49Kurz und „Dr. Eisenfaust“ kommen nach Klagenfurt19.02.2019 - 09:51Unbekannter stiehlt Opel: 20.000 Euro Schaden
Sport - Klagenfurt
© 5min.at

Markus Rusek kommt von SC Wiener Neustadt

Austria verpflichtet „Wunschspieler“

Klagenfurt – Die Austria Klagenfurt freut sich über die Verpflichtung eines eigenen Angaben nach "absoluten Wunschspielers": Markus Rusek wechselt von Wiener Neustadt an den Wörthersee.

 1 Minuten Lesezeit (176 Wörter) | Änderung am 02.07.2018 - 20.17 Uhr

Der 24-jährige Mittelfeldmann unterschreibt einen Vertrag über 1+1 Jahre. „Wir sind sehr froh, dass uns dieser Coup gelungen ist“, sagt Präsident Peter Svetits. Ausgebildet in der Akademie von Admira/Wacker, reifte Markus Rusek (24) in den vergangenen drei Spieljahren zu einem absoluten Leistungsträger im Mittelfeld bei Wiener Neustadt in der Ersten Liga.

Ziel Bundesliga

„Dieser Wunschspieler hat uns noch gefehlt. Wir sind froh, dass wir ihn von unserem Zweijahresplan überzeugen konnten, der uns in die Bundesliga führen soll. Damit haben wir einen weiteren jungen Spieler an Land ziehen können, der in seiner Karriere weiterkommen möchte. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Mannschaft schon in der kommenden Saison vorne mitspielen können“, sagt Präsident Peter Svetits.

Nächstes Testspiel steht an

Bereits in den internationalen Testspielen konnten die Violetten aufzeigen: Gegen das chinesische Topteam Tijanin (4:0), Sloweniens Erstligist Rudar Velenje (2:1) und Russlands Meister Lok Moskau (1:1) gab es beachtliche Ergebnisse. Am Dienstag geht es gegen Kroatiens Meister Dinamo Zagreb (mit Trainer Nenad Bjelica). Ankick ist um 18.30 Uhr in Murska Sobota.

Kommentare laden
ANZEIGE