Zum Thema:

18.11.2018 - 22:28Kollision: Klagen­furterin übersah 17-jährigen Mopedlenker18.11.2018 - 19:22Zwei Einbrüche und ein Diebstahl: Täter unbekannt15.11.2018 - 16:26Radfahrer prallte gegen PKW15.11.2018 - 16:22Mit spitzen Gegenstand: Auto komplett zerkratzt
UPDATE | Aktuell - Villach
Der PKW kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. © FF Arnoldstein

Verkehrsunfall:

Lenkerin mit PKW über­schlagen

Gailitz – Heute, Donnerstag, kam eine PKW-Lenkerin von der Gailtaler Straße ab. Ihr PKW überschlug sich und blieb am Dach liegen. Im Einsatz standen die FF Arnoldstein, die FF Siebenbrünn-Riegersdorf sowie die FF Thörl Maglern.

 1 Minuten Lesezeit (144 Wörter) | Änderung am 05.07.2018 - 17:33

Am Donnerstag, den 5. Juli 2018, um 13.47 Uhr wurden die FF Arnoldstein gemeinsam mit den Feuerwehren Siebenbrünn-Riegersdorf und Thörl-Maglern zu einem Verkehrsunfall auf der Gailtaler Straße alarmiert. Eine 29-jährige Frau aus Velden kam aus unbekannter Ursache mit ihrem PKW von der Fahrbahn ab und touchierte, kurz nach der Eisenbahnunterführung, einen Stein, welcher als Abgrenzung zu einem Grundstück diente.

Sie konnte sich aus dem PKW befreien

Daraus folgend überschlug sich der PKW und kam auf der Fahrbahn am Dach zum Liegen. Die Lenkerin konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie war nahezu unverletzt. Die Einsatzkräfte konnten das Fahrzeug mittels Ladekran von der Fahrbahn bergen. Zudem haben sie auch die Reinigung der Fahrbahn sowie das Abklemmen der Batterie beim Unfallauto vorgenommen. Im Einsatz waren 13 Mann und drei Fahrzeugen sowie die Rettung und die Polizei.

Kommentare laden