Zum Thema:

19.07.2018 - 22:01Landes­leistungszentrum Speedskating in Villach19.07.2018 - 19:15Gianelli Fashion eröffnet in Villach!19.07.2018 - 18:49Flüssiggas­flasche in Liefer­wagen ex­plodiert19.07.2018 - 17:39Erste Villacher Shopping Night war voller Erfolg!
Wirtschaft - Villach
© El-Media

Frau in der Wirtschaft

Villacherin ist Unternehmerin des Monats

Villach – Mit der „Unternehmerin des Monats“ holt „Frau in der Wirtschaft“ in Kärnten jeden Monat eine außergewöhnliche Frau vor den Vorhang und zeichnet sie für ihre unternehmerischen Leistungen aus. Kriterien für die Teilnahme sind u.a. eine außergewöhnliche Geschäftsidee, hohe Exportquoten, starkes Mitarbeiterwachstum, Auszeichnungen oder andere Besonderheiten des Unternehmens. Im Juli 2018 darf sich Mag. Christiane Wernig, Geschäftsführerin der Mitzner Spenglerei & Schwarzdeckerei GmbH & Co KG aus Villach, mit diesem Titel schmücken.

 2 Minuten Lesezeit (282 Wörter)

Die Unternehmerin Christiane Wernig wurde von „Frau in der Wirtschaft“ als „Unternehmerin des Monats Juli 2018“ ausgezeichnet.

Traditioneller Familienbetrieb

1898 gründete der Urgroßvater von Christiane Wernig, Josef, in Villach eine Spenglerei. In den 1930er Jahren übernahm sie sein Sohn Josef, 1965 Wernigs Vater Heinz. 2010 übernahm Christiane Wernig das Familienunternehmen Mitzner Spenglerei & Schwarzdeckerei. Zunächst führte sie mit der Unterstützung ihres Vaters den Betrieb, der sich aber rasch aus dem operativen Geschäftsleben zurückzog.

Das Spengler- und Dachdeckerhandwerk ist sehr traditionell und durch gesetzliche Normen beeinflusst. „Das einzigartige an meiner Tätigkeit ist es, die vielseitige Technik, Wirtschaft und Handwerk zu nutzen, um die Kunden und ihre Bedürfnisse im Ganzen zu erfassen und darauf abgestimmt die optimalen Lösungen für Produkte und Dienstleistungen zu finden“, sagt Wernig. Vom Erstkontakt bis zur Abrechnung betreut sie die Kunden selbst.

Über das Projekt „Unternehmerin des Monats“

Mit der „Unternehmerin des Monats“ holt „Frau in der Wirtschaft“ in Kärnten jeden Monat eine außergewöhnliche Frau vor den Vorhang und zeichnet sie für ihre unternehmerischen Leistungen aus. Kriterien für die Teilnahme sind u.a. eine außergewöhnliche Geschäftsidee, hohe Exportquoten, starkes Mitarbeiterwachstum, Auszeichnungen oder andere Besonderheiten des Unternehmens. Die Kandidatinnen für die „Unternehmerin des Monats“ können von jedem und jeder vorgeschlagen werden, eine Jury bestehend aus Top-Frauen aus der Kärntner Wirtschaft kürt dann die jeweilige Unternehmerin des Monats. In einem ausführlichen Porträt wird die Unternehmerin des Monats nicht nur auf der Homepage www.frauinderwirtschaft-kaernten.at präsentiert, sondern auch der Öffentlichkeit vorgestellt, unter anderem in einem eigenen Newsletter. Unter allen ausgezeichneten Unternehmerinnen des Monats wird eine Unternehmerin des Jahres gewählt.

Kommentare laden