Zum Thema:

09.12.2018 - 18:455-Minuten verlost drei „natürliche Christbäume“09.12.2018 - 17:52Streicheln bis der Tierarzt kommt?08.12.2018 - 18:40Villacher mit ganz viel Herz08.12.2018 - 17:47Veränderung in der Innenstadt
Leute - Villach
Stadträtin Katharina Spanring präsentiert die neuen Trinkflaschen für die Stadt Villach.
Stadträtin Katharina Spanring präsentiert die neuen Trinkflaschen für die Stadt Villach. © Karin Wernig

Für Groß und Klein:

Neue Trinkflaschen für die Stadt Villach

Villach – Stadträtin Katharina Spanring präsentierte kürzlich die neuen Trinkflaschen der Stadt Villach, die zu unterschiedlichsten Anlässen an die Villacher Bevölkerung verteilt werden.

 1 Minuten Lesezeit (192 Wörter) | Änderung am 17.07.2018 - 13:14

„In Villach haben wir das Glück, auf bestes Trinkwasser zugreifen zu können. 1000 Liter Wasser kosten gerade einmal 1,41 Euro, also 0,00141 Euro pro Liter. Unser Wasser ist also vor allem im Vergleich mit Mineralwasser oder Säften äußerst günstig und zur Stärkung im Rahmen sportlicher Tätigkeiten bestens geeignet“, erklärt Stadträtin Spanring.

Trinkflaschen für Jedermann

Die Trinkflaschen der Stadt Villach sind nicht nur für Sportler und Sportlerinnen gedacht, sondern für alle, die sie gerne verwenden möchten. Es wird dafür gesorgt, dass die Trinkflaschen in verschiedenen Designs für Jung und Alt erhältlich sind: „Das beste Design für die Kinder- und Jugendflasche wurde mittels eines Wettbewerbes am CHS ermittelt, Marco Bragaglia errang dabei unter den Bestplatzierten den ersten Platz. Die Kreativität der Schülerinnen und Schüler des CHS hat uns die Wahl sehr schwer gemacht“, so die Wasserreferentin. Die Trinkflaschen liegen natürlich voll im Trend und verfügt über Einkerbungen, in denen man für Wettbewerbe Namen und Startnummer eintragen kann. Ein wichtiges Anliegen der Stadträtin ist auch, dass die Flaschen frei von schädlichen Kunstoffen sind.

Kommentare laden