Zum Thema:

20.10.2018 - 19:04Klagenfurter bei Unfall schwer verletzt20.10.2018 - 18:10Von Syrien nach Klagenfurt: Jetzt „EPU des Jahres“20.10.2018 - 17:22Neues Leben am Lendhafen20.10.2018 - 16:58Alle vier Reifen aufgestochen
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Überschneidung:

Parkmöglich­keiten für ICC-Spiel und Star­nacht

Klagenfurt – Am Samstag, den 21. Juli 2018 finden mit dem Fußballspiel FC Bayern München vs. Paris Saint-Germain und der Starnacht am Wörthersee in der Landeshauptstadt zwei Großveranstaltungen statt. Zeitgleich zum Fußballspiel wird in der Leopold-Wagner-Arena am Südring eine Leichtathletikveranstaltung abgehalten. Aufgrund der zu erwartenden hohen Besucherzahlen wird eine zeitgerechte Anreise empfohlen.

 3 Minuten Lesezeit (425 Wörter) | Änderung am 19.07.2018 - 15:19

Anpfiff für das im Rahmen des International Champions Cup (ICC) ausgetragenen Spiels zwischen FC Bayern München und Paris Saint-Germain ist um 15.30 Uhr. Der Einlass in das Stadion beginnt um 13.30 Uhr. Deshalb ist am Samstag bereits ab den Mittagsstunden vor allem im Bereich der Autobahnabfahrt Klagenfurt West/Minimundus sowie nachfolgend am Südring mit starkem Anreiseverkehr zu rechnen. Eine Zufahrt bis zum Stadion ist nicht empfehlenswert, da dort nur wenige freie Parkplätze vorhanden sind. Zusätzlich ist auf den öffentlichen Parkflächen in diesem Bereich das Parken ab 15.00 Uhr ausschließlich mit einer Anrainervignette erlaubt. Aus diesem Grund werden  Auffangparkplätze eingerichtet, welche ab 13.00 Uhr mit einem kostenlosen Shuttle-Service ans Stadion angebunden sind:

Es gibt folgende Auffangparkplätze:

  • Autobahnparkplatz im Bereich Klagenfurt West
  • Parkplatz Minimundus
  • P+R Parkplatz Minimundus
  • Wiese vis á vis Minimundus (nach Witterungsverhältnissen)

Aufgrund der zusammentreffenden Veranstaltungen und der dadurch eingeschränkten Parkmöglichkeiten wird den Besuchern des Fußballspiels die Möglichkeit geboten die Fahrzeuge am Südring, gemäß Einweisung, zu parken.

Eintrittskarte gilt auch als Fahrkarte

Genutzt werden können auch sämtliche kostenpflichtigen Parkhäuser in der Innenstadt sowie der Parkplatz Messe Klagenfurt. Von dort aus kann mit der Linie 60 (Messe West) sowie 85 (Messe Ost) das Stadion erreicht werden. Ab 12.30 Uhr bis Betriebsende berechtigt die Eintrittskarte zum Cup-Spiel zur kostenlosen Nutzung der Linienbusse der Stadtwerke Klagenfurt AG.

Es wird Beschränkungen im Straßenverkehr geben

Ab 13.30 Uhr wird der Südring zwischen Wörthersee-Südufer-Straße und der Waidmannsdorfer Straße von West nach Ost als Einbahn geführt. In der Siebenhügelstraße gilt ein generelles Fahrverbot, ausgenommen Anrainer und Shuttle-Busse. Mit der Aufhebung dieser Beschränkungen ist gegen 21 Uhr zu rechnen.

Starnacht findet am selben Tag statt

Ebenfalls am Samstag, den 21. Juli findet in der Wörthersee-Ostbucht die Starnacht am Wörthersee statt. Auch hierbei wird es aufgrund zahlreicher Besucher zu starkem Anreiseverkehr kommen. Die Veranstaltung beginnt um 20.15 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Parkflächen stehen beim Lakeside Park (direkt beim Südring) zur Verfügung. Von dort aus kann das Veranstaltungsgelände fußläufig in wenigen Minuten erreicht werden.

Zeitgerechte Anfahrt wird empfohlen

Da es zu Überschneidungen mit dem An- und Abreiseverkehr anlässlich des Fußballspieles kommen wird, wird auch hier eine zeitgerechte Anfahrt empfohlen. Die Gastrostände in der Ostbucht sind ab 15.00 Uhr geöffnet. Eine Alternative zum eigenen Auto ist die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr. Die Eintrittskarte zur Starnacht gilt drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis Betriebsende als Fahrschein für die Linienbusse der Stadtwerke Klagenfurt AG.

Kommentare laden