Zum Thema:

29.11.2018 - 13:14VSV äußert sich zum Ausstieg des Ärzteteams17.11.2018 - 14:57Das 323. Kärntner Derby steht bevor06.10.2018 - 15:20Derbyzeit: Adler gegen Rotjacken18.09.2018 - 18:08Nach rassistischen Rufen: VSV droht mit Hallenverbot
Sport - Villach
© VSV

Verteidiger aus Kanada

Adler verpflichten Kevin Raine

Villach – Der EC Panaceo VSV gibt die Verpflichtung des 25-jährigen Verteidigers Kevin Raine bekannt. Der Kanadier wird zunächst ein vierwöchiges Try-Out bei den Adlern bestreiten.

 1 Minuten Lesezeit (215 Wörter)

Seine Jugendjahre verbrachte Raine bei den – als Talentschmiede bekannten – London Knights in der Ontario Hockey League. Im letzten Jahr in dieser Liga führte er die Sudbury Wolves als Kapitän auf das Eis. In insgesamt 171 OHL-Spielen verbuchte der Kanadier 44 Scorerpunkte und schloss mit beeindruckenden +50 in der +/- Statistik ab. Danach war der Rechtsschütze bereit für den nächsten Schritt. Für Portland, Manchester, Ontario und Charlotte absolvierte er 130 AHL-Spiele und konnte in jungen Jahren schon viel Erfahrung im amerikanischen Profi-Eishockey sammeln. 40 ECHL-Spiele für Florida runden dieses Paket ab. Sein größter Erfolg war sicherlich der Gewinn des Calder Cups als AHL Champion mit den Manchester Monarchs im Jahr 2015.

Unterluggauer: „Er scheut keine Zweikämpfe“

Im letzten Jahr wagte Kevin Raine den Schritt nach Europa und verbrachte die Saison mit den Belfast Giants in der britischen Elite Ice Hockey League (EIHL). In 46 Spielen verbuchte der Verteidiger dort elf Assists und legte ein Tor in zwei Play-Off Spielen nach. Head Coach Gerhard Unterluggauer: „Raine ist ein junger, beweglicher Verteidiger mit ausgezeichnetem ersten Pass, er kann seinen Körper gut einsetzen und scheut keine Zweikämpfe. Wir glauben, dass er vom Charakter und Spiel her gut zum VSV passt und dass er hier den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen kann!“

Schlagwörter:
Kommentare laden