Zum Thema:

07.09.2018 - 16:28Letzten Pre-Season-Partien der Rot­jacken26.08.2018 - 09:22KAC unterlag beim Vinschgau-Cup17.08.2018 - 19:34Klare Niederlage gegen HC Banská Bystrica16.07.2018 - 09:00Amerikaner macht KAC-Kader komplett
Sport - Klagenfurt
© KK

Spiel in der Pre-Season:

Rotjacken wollen ersten Sieg

Klagenfurt – Am Donnerstagabend, 30. August 2018, trifft der EC-KAC in seinem sechsten Vorbereitungsspiel auf die Stavanger Oilers aus Norwegen. Gespielt wird in Maribor.

 2 Minuten Lesezeit (264 Wörter)

Zwar mit zwei knappen Niederlagen im Gepäck, jedoch auch mit der Erkenntnis, im Vergleich zur Vorwoche eine veritable Leistungssteigerung vollzogen zu haben, kehrte die Kampfmannschaft des EC-KAC in der Nacht zum Montag vom Vinschgau-Cup in Südtirol zurück.

Testspiel gegen Norweger

Nach dem zum Zwecke der Regeneration freien Montag arbeiten die Klagenfurter im Training auf heimischem Eis weiter an der Umsetzung und Verfeinerung ihres Spielsystems, das bereits am Donnerstag – Spielbeginn ist um 19 Uhr – im Testspiel gegen die Stavanger Oilers auf eine neue Probe gestellt wird. Zur Austragung kommt dieser freundschaftliche Vergleichskampf in der Ledna Dvorana Tabor in Maribor, Slowenien.

Ohne Duller und Harand, mit Bischofberger

Bei den Rotjacken werden sich im Aufgebot für das Freundschaftsspiel gegen Stavanger gegenüber dem Vinschgau-Cup kleinere personelle Veränderungen ergeben. Die Reise nach Maribor nicht mitmachen werden Verteidiger Christoph Duller und Stürmer Patrick Harand, die sich in Südtirol beide leicht verletzten. Johannes Bischofberger ist wieder gesund und kehrt ins Team zurück.

Norwegens erfolgreichster Klub der letzten Jahre

Die Stavanger Oilers sind der erfolgreichste Klub Norwegens im Verlauf der vergangenen Jahre: Zwischen 2010 und 2017 stand man acht Spielzeiten in Serie im Finale und krönte sich dabei sieben Mal auch zum Meister. Im Vorjahr lief es für den Klub aus der Provinz Rogaland an der Westküste des Landes allerdings ganz und gar nicht nach Wunsch: Auf Rang sechs nach dem Grunddurchgang, der schlechtesten Platzierung seit 2008, folgte das frühe Play-Off-Aus im Viertelfinale. In Maribor werden die Oilers bereits am Mittwochabend im Einsatz sein, wenn sie auf den EC VSV treffen.

Kommentare laden