Zum Thema:

15.09.2019 - 12:25Um 82 km/h zu schnell: „Sorry musste zum Seminar“14.09.2019 - 19:21A2 Südauto­bahn: PKW stand in Flam­men10.09.2019 - 17:5038-jähriger Landwirt bei Vollbrand verletzt10.09.2019 - 08:30Klagenfurter Ka­meraden im Ein­satz: Wirtschafts­gebäude in Voll­brand
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
Mit Galerie
Das Fahrzeug brannte komplett aus.
Das Fahrzeug brannte komplett aus. © privat

Fahrzeug stand am Pannenstreifen

Auf der A2: PKW in Vollbrand

A2 - Klagenfurt-West – Am Montagabend stand ein brennender PKW auf einem Pannenstreifen an der A2 Südautobahn. Das Fahrzeug stand stadteinwärts kurz nach dem Knoten Klagenfurt-West.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter) | Änderung am 03.09.2018 - 22.01 Uhr

Am heuten Nachmittag stellte ein 33-jähriger PKW-Lenker aus Klagenfurt, während der Fahrt auf der Südautobahn (A 2) im Bereich Knoten West, eine Rauchentwicklung im Fahrzeug fest. Nachdem der Lenker den PKW sofort auf dem Pannenstreifen abstellte, stand das Fahrzeug kurze Zeit später in Vollbrand. Das Feuer konnte von 30 Einsatzkräften der FF Krumpendorf und Pörtschach und der BF Klagenfurt gelöscht werden. Es wurden keine Personen verletzt. Am PKW entstand Totalschaden. Eine Fahrspur war zeitweise gesperrt.

Bildergalerie

ANZEIGE
Unfallstelle

Unfallstelle - © PRIVAT

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE