Zum Thema:

16.11.2018 - 12:58Stark gebremst: Wieder Vorfall in Bus15.11.2018 - 20:56PKW blieb am Dach in Acker liegen14.11.2018 - 20:39Zusammen­prall: Bei Haltestelle Moped übersehen12.11.2018 - 20:3380-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Aktuell - Klagenfurt
© Fotolia 197161412

LKW-Lenker leistet Erste Hilfe

43-Jähriger überschlägt sich mit Motorrad

St. Niklas/Krumpendorf – Am Dienstag kam es gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei St. Niklas, bei dem ein Motorradlenker verletzt wurde. Auslöser war ein misslungener Überholvorgang.

 1 Minuten Lesezeit (126 Wörter)

Am 4. September überholte ein 43-jähriger Motorradlenker aus Krumpendorf gegen 11 Uhr einen LKW auf der Großsattelstraße in St. Niklas. Nachdem sich der Mann wieder auf der rechten Fahrspur eingeordnet hatte, geriet er mit dem Motorrad auf das Bankett und verlor die Kontrolle. Dabei kollidierte er mit einem Straßenleitpflock und fuhr weiter in den Straßengraben.

Mit Motorrad überschlagen

Im Straßengraben befand sich eine ca. 10 cm hohe Betonmauer. Der Motorradlenker kollidierte auch mit dieser, überschlug sich mit dem Motorrad und blieb neben diesem am Straßenrand liegen. Der nachfahrende LKW-Lenker und eine weitere Person leisteten Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Der Motorradfahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das LKH Villach gebracht. Am Motorrad entstand Totalschaden.

Kommentare laden