Zum Thema:

19.02.2019 - 16:15Fahrerflucht nach Unfall mit Radfahrer19.02.2019 - 11:03Loiblpass-Straße stunden­lang gesperrt18.02.2019 - 20:5761-Jähriger schwer verletzt18.02.2019 - 19:43Auffahr­unfall fordert eine Verletzte
Aktuell - Klagenfurt
Noch bevor der Taxifahrer seinem Fahrgast aus dem Wagen helfen konnte, rollte das Taxi rückwärts die Hauszufahrt hinab und blieb erst auf einem steilen Waldgrundstück stehen.
Noch bevor der Taxifahrer seinem Fahrgast aus dem Wagen helfen konnte, rollte das Taxi rückwärts die Hauszufahrt hinab und blieb erst auf einem steilen Waldgrundstück stehen. © FF Peratschitzen

Taxifahrer wollte beim Aussteigen helfen:

Taxi rollte Hauszufahrt hinab – Fahrgast verletzt

Klagenfurt – Am heutigen Montag, dem 24. September gegen 03.15 Uhr, brachte ein Klagenfurter Taxilenker einen Fahrgast, 75 Jahre alt, von Klagenfurt nach Hause in den Bezirk Völkermarkt. Am Zielort angekommen, kam es zu einem Unfall.

 1 Minuten Lesezeit (124 Wörter) | Änderung am 24.09.2018 - 08.58 Uhr

Der Taxilenker wollte seinem Fahrgast zu Hause beim Aussteigen behilflich sein, stieg deshalb in der Hauszufahrt aus und ging zur Beifahrertüre. Dabei rollte das Taxi auf der steil abfallenden Hauszufahrt mit dem noch am Beifahrersitz sitzenden Fahrgast ab, querte die Gemeindestraße und stützte in ein, mit Gebüsch und Bäumen bewachsenes, steil abfallendes Waldgrundstück, wo der PKW nach etwa fünf Metern an einem Baum anprallte und hängen blieb.

Der Fahrgast wurde von Einsatzkräften der FF Peratschitzen und Eberndorf aus dem unwegsamen Gelände geborgen und von der Rettung Völkermarkt mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

ANZEIGE

Der verletzte Fahrgast musste von den Einsatzkräften geborgen werden. - © FF Peratschitzen

Kommentare laden
ANZEIGE