Zum Thema:

12.12.2018 - 19:27Internetbetrug: 3.604,54 Euro an falsches Konto überwiesen10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 07:48Dritter KAC-Sieg gegen den Titel­verteidiger09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Betrug:

Klagenfurter wurde Opfer von Internet­betrug

Klagenfurt – Ein 51-jähriger Klagenfurter bestellte über eine Internetplattform - bei einem angeblich belgischen Staatsbürger - einen PKW und überwies dafür mehrere tausend Euro auf eine ungarisches Bankkonto. Der PKW wurde jedoch nie geliefert.

 Kurzmeldung
Kommentare laden