Zum Thema:

12.12.2018 - 12:11Fusion: Villach stimmt zu – warten auf Finkenstein11.12.2018 - 12:4224,1 Millionen Euro für sozial Schwache10.12.2018 - 08:55Villachs Top Events09.12.2018 - 18:455-Minuten verlost drei „natürliche Christbäume“
Aktuell - Villach
Auf der Ossiacher Zeile wurde heute, Donnerstag, eine Verkehrsschwerpunktkontrolle durchgeführt.
Auf der Ossiacher Zeile wurde heute, Donnerstag, eine Verkehrsschwerpunktkontrolle durchgeführt. © 5min

Schwerpunkt­kontrolle in Villach

Brozek: „Smart­phone im Auto ist ein Pro­blem“

Villach – Auf der Ossiacher Zeile wurde heute, am 4. Oktober 2018, eine Verkehrsschwerpunktaktion von der Villacher Polizei durchgeführt. Im Einsatz waren zwei Polizeistreifen. Zahlreiche Villacher wurden dabei beim Telefonieren am Steuer ertappt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (100 Wörter)

Am Donnerstagnachmittag wurde auf der Ossiacher Zeile auf Höhe des Möbelhauses Rutar eine Verkehrsschwerpunktaktion durchgeführt. Dies bestätigte auch Major Stephan Brozek vom Stadtpolizeikommando Villach gegenüber von 5 Minuten Villach. „Zwei Stunden lang wurden die Lenker auf Alkoholisierung, sonstige Fahruntauglichkeiten und die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung überprüft“, erklärt Brozek.

Häufigstes Vergehen: Das Smartphone

Zudem wurde die Fahrtauglichkeit der PKW kontrolliert. Auf Nachfrage von 5 Minuten bestätigt Brozek, dass es während der Schwerpunktkontrolle lediglich kleiner Vergehen gegeben hat. „Ein großes Problem ist allerdings die Ablenkung im Straßenverkehr durch das Smartphone“, so Brozek.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach
Kommentare laden