Zum Thema:

26.09.2016 - 14:47Kulinarik und Volksfeststimmung in Nötsch
Leute - Villach
Die Polentaköchinnen und -köche zaubern am Nötscher Hauptplatz heute über 50 Polentagerichte zum genießen. © 5min.at

Kommt vorbei und genießt!

Gaumenfreuden am Nötscher Polentafest

Nötsch im Gailtal – Die ehemalige Armenspeise als Festessen: Am heutigen Samstag, dem 6. Oktober, findet in Nötsch im Gailtal das traditionelle Polentafest statt. Die regionalen Wirte zaubern dabei Polentagerichte in verschiedensten Variationen. Kommt vorbei und genießt!

 1 Minuten Lesezeit (167 Wörter) | Änderung am 06.10.2018 - 16:34

Bereits seit über zwanzig Jahren dreht sich am ersten Samstag im Oktober alles um die Polenta in Nötsch im Gailtal. Die Polentawirte servieren viele köstliche Polenta-Gerichte: Von Schwammerlgulasch bis hin zu Polenta-Burgern und süßen Polenta-Köstlichkeiten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Serviert wird übrigens auf „richtigen Tellern“, da Qualität beim Polentafest von oberster Priorität ist.

Die Armenspeise voll im Trend

Hermine Wiegele aus Nötsch hat das Polentafest vor 25 Jahren ins Leben gerufen und freut sich, dass die Polenta – einstmals ein Armenessen – heute wieder in aller Munde ist. Heuer findet das Fest am 6. Oktober am Hauptplatz von Nötsch statt. Geboten wird Poelnta in allen Variationen und Geschmacksrichtungen. „Ich bin stolz, dass ich mit dem Fest die Polenta wieder salonfähig gemacht habe. Nicht nur in Kärnten, sondern in ganz Österreich vom Bodensee bis zum Burgenland, wird wieder Polenta gegessen“, so Wiegele, die viel von dem preiswerten, sättigenden und gesunden Nahrungsmittel hält.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (26 Reaktionen)
Kommentare laden