Zum Thema:

10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 07:48Dritter KAC-Sieg gegen den Titel­verteidiger09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen08.12.2018 - 16:47Villacher übersah PKW in Klagenfurt
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© pixabay

Zwischen 4.15 Uhr 6 Uhr

Stromausfall wegen einer Ratte

Klagenfurt – Eine Ratte löste am Freitag um 4.13 Uhr einen Stromausfall in Klagenfurt aus. Das Tier bahnte sich seinen Weg durch eine Haupttrafostation und kam dabei mit den Leitungen in Berührung. Laut Stadtwerke kam es im Bereich Karawankenblickstraße – Viktring zu einem elektrischen Überschlag und in der Folge zum Ausfall von insgesamt acht Trafostationen. Von der Störung betroffen waren insgesamt 1.367 Kunden im Bereich Waidmannsdorf Süd und Viktring. Monteure der Energie Klagenfurt GmbH standen im Einsatz, um die Stromversorgung rasch wieder ermöglichen zu können. Um 6.02 Uhr waren alle Kunden wieder versorgt. Aufgrund der Rauchentwicklung in der Station ÖAAG war auch die Feuerwehr am Einsatz beteiligt.

 Kurzmeldung | Änderung am 12.10.2018 - 08:36
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (63 Reaktionen)
Kommentare laden