Zum Thema:

14.11.2018 - 16:32Aktuelle Verkehrs­meldungen für Villach14.11.2018 - 15:02Kunterbunte Lese­stadt mitten in Villach14.11.2018 - 12:16Augen auf!: Beschwerden über Beschwerde-App14.11.2018 - 09:12Queeres Kino in Villach
Leute - Villach
Lesestadt bedeutet auch, viele Mitmach-Projekte und Workshops © Stadt Villach/Wernig

15. November bis 7. Dezember

Villach wird zur kunter­bunten Lesestadt

Villach – Kärntens einziges Kinderliteratur Festival treibt es bunt: Namhafte Künstlerinnen und Künstler verwandeln die Galerie Freihausgasse vom 15. November bis 7. Dezember in eine Lesestadt, wo geschmökert, gestöbert und erlebt werden darf.

 2 Minuten Lesezeit (310 Wörter)

Bereits zum 12. Mal veranstaltet die Stadt Villach ein eigenes Festival für Kinderliteratur. Es ist nicht nur das einzige seiner Art in Kärnten, es findet heuer erstmals auch mitten im Herzen der Stadt statt. Die Galerie Freihausgasse ist das Festivalzentrum, wo vier namhafte Künstlerinnen und Künstler mit ihren Illustrationen und Originalbildern eine Sonderausstellung gestalten: Angelika Kaufmann, Lisa Maria Wagner, Michael Roher und Ali Mitgutsch.

Riesen-Wimmelbuch-Welt und Miniaturstadt

Gleich zwei dieser Illustratoren sind übrigens kürzlich für ihre Arbeit ausgezeichnet worden: Angelika Kaufmann mit dem Kulturpreis der Stadt Villach und Ali Mitgutsch, bekannter „Vater“ der „Wimmelbücher“, mit dem Bundesverdienstkreuz der Republik Deutschland. Ihre Bücher und Illustrationen werden natürlich auch in der Galerie ausgestellt sein. Es gibt eine Riesen-Wimmelbuch-Welt zu entdecken, eine Miniaturstadt darf erkundet werden, Lese- und Hörspielecken, ein Atelier zum Staunen und Mitmachen sowie viele Lesungen, Workshops und Vorstellungen sorgen für Spannung.

Die Auseinandersetzung mit Kunst und Literatur im Kindesalter hat in Villach lange Tradition. „Kunstvermittlung an die Jüngsten liegt uns sehr am Herzen. Ich bin aber überzeugt, dass wir heuer mit der ,Lesestadt‘ nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen sehr viel Spaß und unvergessliche Stunden bereiten werden“, sagt Jugendreferent Bürgermeister Günther Albel.

Öffnungszeiten werden erweitert

Damit mehr Qualitätszeit zum Gustieren für die Familien bleibt, werden die Öffnungszeiten der Galerie während des Festivals auf Samstag- und Sonntagnachmittag erweitert. Es gibt wegen der großen Nachfrage zudem eigene Zusatzvorstellungen für Kindergärten und Schulen.

Der Eintritt in die Lesestadt-Ausstellung ist frei, der gesamte Festivalplan ist online unter www.ju.villach.at/lesestadt abrufbar.

Termin

„Lesestadt“
Kinderliteratur Festival
15. November bis 7. Dezember
Galerie Freihausgasse

Mittwoch bis Freitag 9 Uhr bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr
Samstag 9 Uhr bis 18 Uhr, Sonntag 14 Uhr bis 18 Uhr

Veranstaltungen: 1,50 Euro pro Tag

Informationen unter
T 0664/ 60 205 3436
www.ju.villach.at/lesestadt

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (8 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden