ANZEIGE Wirtschaft - Villach
Cosimo (r.) und Mimmo können auch scharf!
Cosimo (r.) und Mimmo können auch scharf! © Pizza da Cosimo
ANZEIGE

Cosimo Gentile: "Die Zutat Nr. 1 ist Qualität"

Aus Liebe zur Pizza

Villach – Pizza und Cosimo, Cosimo und Pizza - eine fortwährende Liebe. Seit zehn Monaten begeistert Cosimo Gentile in seiner Pizzeria in der Ossiacher Zeile mit der italienischen Leibspeise. Seit Jahrzehnten feilt er am perfekten Rezept. Wir haben ihn besucht und gefragt, warum seine Pizzen sind, wie sie sind: einfach nur köstlich.

 5 Minuten Lesezeit (667 Wörter) | Änderung am 10.11.2018 - 17:25

Was würden wir nur ohne Pizza machen? Unzählige erste Dates hat sie begleitet – und vermutlich genauso oft über Herzschmerz hinweggeholfen. Manchmal ist sie der Retter in der Not, manchmal der Mittelpunkt eines unvergesslichen Abends. Doch Pizza ist nicht gleich Pizza. Manche Pizzen haben das gewisse Etwas. Zu finden ist dieses gewisse Etwas bei Pizza da Cosimo in der Ossiacher Zeile. Wir fragen uns warum und statten dem Inhaber, Cosimo Gentile, einen Besuch ab.

Pizza da Cosimo „versteckt“ sich seit einigen Monaten am neuen Standort in der Ossiacher Zeile.

Pizza da Cosimo „versteckt“ sich seit einigen Monaten am neuen Standort in der Ossiacher Zeile. - © 5min.at

Pizza & Pasta: Stetige Begleiter

Cosimo Gentile liebt und lebt Italien. 20 Jahre Erfahrung hat er in der Gastronomie, stetige Begleiter: Pizza und Pasta. Die italienische Leibspeise zog den gebürtigen Kalabresen bereits als Kind nahezu magisch an. Schon im Alter von acht Jahren war der erste Weg nach der Schule die Pizzeria seines Onkels. Cosimo schaute und lernte – und wurde selbst zum Pizzabäcker. Doch die Pizza, so sagt Cosimo mit einem Augenzwinkern, sei jedem Italiener sowieso bereits mit der Muttermilch mitgegeben. „Italiener haben das Pizzabacken einfach im Gefühl“, sagt er uns.

Immer im Blick: Die perfekte Qualität

Irgendwann zog es Cosimo nach Kärnten, vor allem das Villacher Flair gefällt ihm. Hier fühlt er sich wohl. Hochwertige italienische Produkte ausfindig zu machen und anzubieten ist seither mehr als nur ein Beruf – es ist Berufung. „Ich fahre regelmäßig nach Italien, um persönlich die Produkte vor Ort auszusuchen. Ich nutze nur zu 100 Prozent italienische Produkte und versuche dabei vor allem auf kleine Betriebe zurückzugreifen. Also keine großindustriellen Massenprodukte“, erklärt uns der Pizzabäcker. Denn beste Qualität käme in erster Linie von den „Kleinen“. Alles wird persönlich von ihm getestet. „Die Zutat Nr. 1 ist Qualität“, so der passionierte Pizzabäcker.

Jeder Pizzabäcker schwört auf sein eigenes Rezept, so auch Cosimo. Der Teig ist schön dünn, „das ist wichtig“, die Tomatensauce (San Marzano) und der Mozzarella (Analog-Käse ist hier ein Fremdwort) sind ebenfalls mit größtmöglicher Sorgfalt ausgesucht. Die Tomaten, aus denen die Sauce gemacht wird, wachsen am Fuße des Vesuvs und sind besonders aromatisch. Bei einem Blick auf die Speisekarte wird man übrigens nicht förmlich erschlagen, wie das in vielen Restaurants der Fall ist. „Bei mir stehen nicht viele Pizzen auf der Speisekarte. Ich will bei jeder Pizza das Bestmögliche auf den Tisch bringen“, sagt er.

Kleine Auswahl, hohe Qualität. Alle Zutaten selbst ausgesucht und mit Liebe zubereitet. Dafür steht Pizza da Cosimo.

Pizza da Cosimo: Immer einen Besuch wert

Um italienisches Flair in der Draustadt zu erleben, muss man nicht gen Süden fahren. Ein Besuch bei Cosimo in der Ossiacher Zeile reicht. Hier sprechen alle italienisch, man fühlt sich schnell wie bei unseren südlichen Nachbarn. Neben Pizza gibt es dort seit kurzem übrigens auch Pasta. Auch hier ist weniger mehr. Massenprodukte sucht man hier ebenfalls vergeblich. Neben Maccheroni al forno gibt es zum Beispiel leckere Lasagne.

Selbst, sagt der schlanke Italiener, habe er sich immer von Pizza und Pasta ernährt. Er gleicht eher einem Beachboy, als dem Klischeebild eines Pizzabäckers. „Ich bin immer am Arbeiten, immer in Bewegung. Dass Pizza und Pasta dick machen, ist nur ein Mythos“, grinst er. „Aber ehrlich, gutes Olivenöl macht nicht dick.“ Und gutes Olivenöl, das gibt es natürlich auch bei Cosimo.

Übrigens…

…wer einmal einen romantischen italienischen Abend mit seiner (oder seinem) Liebsten zuhause verbringen möchte: Es gibt bei Pizza da Cosimo natürlich auch einen Lieferdienst. Alles was auf der Karte steht, könnt ihr auch in euren eigenen vier Wänden genießen. Tolle Weine gibt es auch. Ein weiterer Auftakt für einen tollen Abend? 😉

Essen bestellen? Cosimo klatscht schon mal kräftig in die Hände.

Essen bestellen? Cosimo klatscht schon mal kräftig in die Hände. - © 5min.at

ANZEIGE

Pizza da Cosimo

Ossiacher Zeile 39
9500 Villach
Tel.: +43 4242 230 230
pizzeria@pizza-cosimo.at
www.pizza-cosimo.at


Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (222 Reaktionen)
Kommentare laden