Zum Thema:

14.12.2018 - 08:06Schiausflug: Schüler stürtzte aus dem 2. Stock13.12.2018 - 09:23Infineon bringt Kinderaugen zum Leuchten12.12.2018 - 21:30Bei misslungenem Überholversuch verletzt12.12.2018 - 20:43Polizist fuhr Pensionistin an
Aktuell - Klagenfurt
© Feuerwehr Viktring - Stein / Neudorf

Sirenenalarm gegen 23 Uhr

PKW landete in Vorgarten: Fahrer eingeklemmt

Klagenfurt-Viktring – Gegen 23 Uhr schrillten am Dienstag in Klagenfurt noch einmal die Sirenen. Ein PKW kam im Ortsgebiet von Viktring von der Straße ab, der Fahrer war im Fahrzeug eingeklemmt. Im Einsatz standen die Feuerwehr Viktring - Stein / Neudorf und die Berufsfeuerwehr.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter) | Änderung am 21.11.2018 - 09:36

In den späten Abendstunden mussten die Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren noch einmal zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person ausrücken. Ein PKW kam im Ortsgebiet von Viktring von der Straße ab und endete in weiterer Folge seitlich liegend in einem Garten. Der Fahrer war ansprechbar. „In gemeinsamer Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr wurde mittels hydraulischen Rettungssatzes ein Zugang zum Lenker geschaffen und dieser im Beisein des Rettungsdienstes aus dem Fahrzeug befreit“, berichtet die Feuerwehr Viktring. Der PKW wurde durch ein privates Abschleppunternehmen aus dem Vorgarten abtransportiert.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (26 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden