Zum Thema:

26.11.2018 - 17:4851-Jähriger wird Opfer von Internet­betrügern13.11.2018 - 09:40Perchtenlauf in Rennweg eskalierte29.10.2018 - 16:30Scheiben der Kalvarien­berg-Kapelle zerstört18.10.2018 - 14:10Hausmauern und PKW mit Graffiti besprüht
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Fotolia #157270350

In Spittal, Paternion und Feistritz an der Drau

Sprayer er­tappt: Mehrere 10.000 Euro Sach­schaden

Spittal, Paternion, Feistritz/Drau – Am Dienstag, den 27. November beobachtete eine Anrainerin gegen 3 Uhr früh in Spittal, wie ein unbekannter Mann eine Lärmschutzwand mit Spraylack besprühte und erstattete Anzeige. Der 26-jährige Spittaler wurde von den Beamten auf frischer Tat ertappt. Im Zuge der Einvernahmen konnten zahlreiche Sachbeschädigungen durch Graffitis im Gemeindegebiet von Spittal, Paternion und Feistritz an der Drau, welche er in den vergangenen zwei Monaten verübt hatte, geklärt werden.

 1 Minuten Lesezeit (122 Wörter)

Am Dienstag, den 27. November beobachtete eine Anrainerin gegen 3 Uhr früh in Spittal, wie ein unbekannter Mann eine Lärmschutzwand mit Spraylack besprühte und erstattete Anzeige. Die verständigten Beamten konnten den Mann, einen 26-jährigen Spittaler, auf frischer Tat ertappen. Als der Mann die Beamten bemerkte lief er davon, konnte aber nach kurzer Verfolgung eingeholt und vorläufig in Verwahrung genommen werden.

Graffiti in Spittal, Paternion und Feistritz gesprüht

Im Zuge der Einvernahmen konnten zahlreiche Sachbeschädigungen durch Graffitis im Gemeindegebiet von Spittal, Paternion und Feistritz an der Drau, welche er in den vergangenen zwei Monaten verübt hatte, geklärt werden. Der durch die Taten verursachte Sachschaden beträgt mehrere 10.000 Euro. Er wird auf freiem Fuße angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (5 Reaktionen)
Kommentare laden