Zum Thema:

09.12.2018 - 09:44Vierbeiner suchen Lebensplatz09.12.2018 - 09:35Fellnasen suchen Kuschelplatz02.12.2018 - 09:28Vierbeiner suchen Lebensplatz25.11.2018 - 09:00Vierbeiner suchen Lebensplatz
Leute - Klagenfurt
TiKo
Roxy (l). und Putzibärli suchen ein neues Zuhause.
Roxy (l). und Putzibärli suchen ein neues Zuhause. © Tiko

TiKo Tiervermittlung

Fellnasen suchen Kuschelplatz

Klagenfurt – Tiere sind bekanntlich die besseren Menschen. Was gibt es also Schöneres als mit einem tierischen Freund zusammen zu leben? Auch diese Woche haben wir wieder zwei schnucklige Kuschler für euch, die einen Lebensplatz suchen.

 1 Minuten Lesezeit (211 Wörter) | Änderung am 02.12.2018 - 11:32

Diese Woche suchen wieder zwei ganz besondere Tiere liebe Menschen, die ihnen ein Zuhause fürs Leben geben. Sie können im Tierschutz-Kompetenzzentrum (TiKo) in Klagenfurt kennengelernt und auch dort adoptiert werden.

Roxy & Putzibärli

Roxy (l). und Putzibärli suchen ein neues Zuhause.

Roxy (l). und Putzibärli suchen ein neues Zuhause. - © Tiko

Wir über uns

Wir sind ein super Team – ein Herz und eine Seele! Bei unserer früheren Besitzerin mussten wir leider ausziehen, da sie sich nicht mehr um uns kümmern konnte.

Mit dem Vertrauen kann es etwas dauern, aber mit ganz viel Zuneigung, Liebe und dem ein oder anderen Leckerlie, kannst du langsam aber sicher unser Herz gewinnen. Gib uns einfach etwas Zeit – wenn wir uns wohlfühlen, werden wir sicher viel Freude miteinander haben.

Weitere Informationen zu den Tieren, zum Adoptionsablauf und zu sonstigen Themen rund um die Notfellchen gibt es auf der Homepage des TiKo (HIER) oder telefonisch unter der Telefonnummer 0463 435 410 oder natürlich direkt vor Ort im TiKo.

Tiere kennenlernen

Die Tiere kann man zu den offiziellen „Besichtigungszeiten“ oder nach telefonischer Vereinbarung kennenlernen.

Dienstag – Freitag: 12.30 – 16.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 12.30 Uhr
Sonn- und Feiertags geschlossen

Spendenkonto

Austrian Anadi Bank
IBAN: AT965200000004009991
BIC: HAABAT2KXXX

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (5 Reaktionen)
Kommentare laden