Zum Thema:

15.03.2019 - 07:35Eisdisco geht in die letzte Runde18.02.2019 - 18:49Tschüss Eisplatz, Willkommen Frühling!09.02.2019 - 16:16Eisdisco geht in die dritte Runde27.12.2018 - 12:03Mit Honky Tonk-Rhythmen das neue Jahr begrüßen!
Sport - Villach
Event
© Adrian Hipp

Mit Showtraining mit den VSV-Stars

Die Eisdisco ist wieder da!

Villach – Die zweite Auflage der beliebten Eisdisco startet am Freitag, 14. Dezember um 15 Uhr. Coole Musik, spannendes Animationsprogramm. Alles bei freiem Eintritt. Und Samstag laden die Adler des EC Panaceo VSV zum Showtraining.

 2 Minuten Lesezeit (340 Wörter) | Änderung am 12.12.2018 - 16.09 Uhr

Am kommenden Freitag, 14. Dezember, lädt Bürgermeister Günther Albel ab 15 Uhr zur beliebten „Eisdisco“ auf dem Rathausplatz. „Im vergangenen Jahr haben wir die Idee der Eisdisco aus den 80er Jahren neu belebt und damit vielen Kindern, Jugendlichen und Junggebliebenen eine Freude gemacht“, sagt der Bürgermeister. „Daher findet diese Veranstaltung auch heuer statt und wird dabei speziell auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten.“

Umfangreiches Programm

„DJ Churcher“ sorgt für coole Beats und heiße Sounds, für die jüngsten Besucherinnen und Besucher gibt es Kinderschminken und Animation, eine Lichtershow mit Aufsehen erregenden Effekten sorgt für eine klassische Retro-Atmosphäre. „Wer selbst keine Schlittschuhe hat, kann diese gratis vor Ort ausborgen“, erklärt der Bürgermeister.

Einen Tag darauf, am Samstag, 15. Dezember, sorgen die Adler des EC Panaceo VSV unter dem Motto „VSV and Friends“ von 14 bis 20 Uhr für Stimmung am Eislaufplatz. Von 14.30 Uhr bis 16 Uhr gibt es ein Schnuppertraining zum Mitmachen für alle, von 16 bis 17 Uhr zeigen die Nachwuchstalente ihr Können. Von 17 bis 18 Uhr läuft der „Rink-Talk“ mit Headcoach Gerhard Unterluggauer und den VSV-Oldstars, welche Einblicke in ihre Zeit als Eishockeyprofis geben. Ab 18 Uhr startet dann das Showtraining mit der Kampfmannschaft. Der Abend klingt mit mitreißender Musik und der einen oder anderen Runde über den Eislaufplatz aus.

ANZEIGE
v.l.n.r. Franz-Peter Maier (Villacher Saubermacher),Daniel Botnar (Draustädter/Regionalmedien), im Hintergrund Eismeister Bernhard Weitschacher (Stadthalle Villach), BGM Günther Albel, Christian Snurer (Uniqa Marketingleiter Kärnten)

v.l.n.r. Franz-Peter Maier (Villacher Saubermacher),Daniel Botnar (Draustädter/Regionalmedien), im Hintergrund Eismeister Bernhard Weitschacher (Stadthalle Villach), BGM Günther Albel, Christian Snurer (Uniqa Marketingleiter Kärnten) - © Stadt Villach

Neuerung: Verschließbare Kästchen

Eine Neuerung erwartet außerdem die Nutzerinnen und Nutzer des Eislaufplatzes am Rathaus: Zusammen mit einigen wohlwollenden Unternehmerinnen und Unternehmern hat die Stadt Villach am Rathausplatz verschließbare Kästchen aufgestellt. Wertgegenstände und Einkaufssackerln können ab sofort also während des Kufenflitzens sicher aufbewahrt werden. Zum Thema Sicherheit geben die Uniqa-Sicherheitstipps wertvolle Auskunft über das richtige Verhalten auf der Eisfläche. Auch die Villacher Saubermacher konnten als Partner gewonnen werden.

Fakten:

Freitag, 14. Dezember
ab 15 Uhr
freier Eintritt
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (53 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE