Zum Thema:

22.01.2019 - 15:00Falscher Offizier auf Beutezug19.01.2019 - 20:09Vorsicht Betrug!15.01.2019 - 12:14Achtung: Erneut Erpressungsversuche mit Phishing-Mails10.01.2019 - 16:39Teure Kaffee­maschine wurde nie ge­liefert
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © Fotolia 171981490

Unbekannte Täter änderten die Bankverbindungen

Internetbetrug: 3.604,54 Euro an falsches Konto überwiesen

Villach – Am 12. Dezember wurde durch einen Unternehmer auf der Polizeiinspektion in Villach eine Anzeige erstattet. Unbekannte Täter sollen zwei gefälschte E-Mails – mit den Namen von zwei Firmenmitarbeitern – an die Buchhalterin des Unternehmens gesendet haben in denen eine Änderung der Bankverbindung bekannt gegeben wurde. Die Mitarbeiterin änderte die Bankdaten und überwies 2.424,20 Euro und 3.604,54 Euro an die in der E-Mail angegebenen Kontoverbindungen. Nachdem der Betrag von 2.424,20 Euro retour überwiesen wurde, da das Konto offenbar nicht gültig war, wurden Recherchen durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass die Mitarbeiter keine Änderung der Bankverbindung bekannt gegeben hatten. Es ist ein Schaden in Höhe von 3.604,54 Euro entstanden.

 Kurzmeldung
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (4 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE