Zum Thema:

23.01.2019 - 21:05Diebe stahlen dutzende Winterjacken23.01.2019 - 12:36Klagenfurter nach Facebook-Kommentar verurteilt22.01.2019 - 16:55Kunst statt Tore: Chance oder Gefahr?22.01.2019 - 15:39Klagenfurt kann durchatmen
Aktuell - Klagenfurt
© ÖRK/Kellner Thomas

Polizei bittet um Hinweise:

Pensionistin bei Ausweich­manöver schwer gestürzt

Klagenfurt – Am Freitag, den 14. Dezember 2018, kam eine 77-jährige Frau zu Sturz, nachdem sie einem Radfahrer ausweichen musste, welcher knapp an ihr vorbeifuhr. Dabei verletzte sich die Klagenfurterin schwer. Der Radfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei bittet um Hinweise. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (77 Wörter)

Eine 77-jährige Klagenfurterin ging Freitagmorgen, am 14. Dezember 2018, zu Fuß auf einem Gehsteig in der Radetzkystraße in Klagenfurt. Dabei fuhr ein unbekannter Fahrradfahrer so knapp an ihr vorbei, dass sie ausweichen musste. Bei dem Ausweichmanöver kam die 77-Jährige unglücklich zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen. Sie musste von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Der Radfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (12 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE