Zum Thema:

11.01.2019 - 17:41Klagenfurter wurde von PKW erfasst26.12.2018 - 16:30Spittal: Klagen­furter über­sah an­haltenden PKW10.12.2018 - 09:00Unfallopfer konnte aus Auto befreit werden08.12.2018 - 21:02Unfall: Vorschrifts­widrig abgebogen
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Auf der Südautobahn:

L17-Lenkerin prallte mit PKW gegen Beton­leitwand

Südautobahn – Heute, am 3. Jänner, gegen 18 Uhr, fuhr eine 17-jährige Frau aus Velden im Zuge einer Ausbildungsfahrt auf der Südautobahn. In einem Baustellenbereich kam sie links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Betonleitwand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (90 Wörter) | Änderung am 03.01.2019 - 22:40

Die 17-jährige PKW-Lenkerin befand sich auf der Südautobahn und war im Zuge einer Ausbildungsfahrt aus Klagenfurt kommend in Richtung Völkermarkt unterwegs. Am Beifahrersitz saß ihre 49-jährige Mutter, auf der Rücksitzbank ein 9-jähriges Mädchen. Die 17-Jährige kam in einem Baustellenbereich links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Betonleitwand.

Insassen leicht verletzt

Der PKW drehte sich und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Die drei PKW-Insassen wurden leicht verletzt und von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Am PKW entstand Totalschaden.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (7 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE