Zum Thema:

09.01.2019 - 12:39Fünf Jahre Haft für Millionen­raub03.01.2019 - 15:02Nach Attacke auf Taxi­fahrer: Täter gefasst01.01.2019 - 13:1013 PKW in Silvester­nacht besprüht29.12.2018 - 20:17Taxler schlägt Alarm: „Fühlen uns im Stich gelassen“
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © BM.I/Egon Weissheimer

Dieb wurde geschnappt

Hubschrauber­fahndung nach Taxiräuber erfolgreich

Welzenegg – Im Klagenfurter Stadtteil Welzenegg wurde heute Morgen, 6. Jänner, ein tieffliegender Polizeihubschrauber gesichtet. Dabei handelte es sich um eine Großfahndung nach einem flüchtigen Taxiräuber. 

 1 Minuten Lesezeit (139 Wörter) | Änderung am 07.01.2019 - 07:08

Ein vorerst unbekannter Täter ließ sich am 6. Jänner in den Morgenstunden mit dem Taxi von Ferlach nach Klagenfurt fahren. Beim Bezahlvorgang um 07.15 Uhr an der Kreuzung Welzenegger Straße – Wurzelgasse, im Stadtgebiet von Klagenfurt, entriss der Fahrgast dem Taxilenker gewaltsam die Geldtasche mitsamt mehreren hundert Euro Inhalt und flüchtet anschließend in östliche Richtung.

Täter dank Großfahndung geschnappt

Nach der Anzeigeerstattung bei der Polizei wurde umgehend eine örtliche Fahndung im Stadtgebiet eingeleitet, an der zahlreiche Streifen, Diensthunde und der Polizeihubschrauber beteiligt waren, welche aber negativ verlief. Im Zuge der weiteren intensiven Ermittlungen konnte ein stark alkoholisierter 26-jähriger Klagenfurter als Täter ausgeforscht und festgenommen werden. Der Taxilenker wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Der Täter wurde nach Abschluss der Erhebungen in die Justitzanstalt Klagenfurt eingeliefert und der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (147 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE