Zum Thema:

07.04.2019 - 13:16Stopp für Bau­projekte auf der Gerlitzen27.03.2019 - 19:39Unterhosen-Skitag: jetzt wird’s wieder frisch03.03.2019 - 19:15Skiunfall: 73-jährige Pensionistin stürzte auf Pöllingerabfahrt24.02.2019 - 20:18Ski-Kollision auf der Gerlitzen
Aktuell - Villach
Beim Linksschwung kam es zwischen dem Finkensteiner und dem von hinten kommenden Villacher zur Kollision.
SYMBOLFOTO Beim Linksschwung kam es zwischen dem Finkensteiner und dem von hinten kommenden Villacher zur Kollision. © 5min

Eine Person verletzt:

Skikollision: Beim Linksschwung übersehen

Gerlitzen – Am heutigen Sonntag, dem 13. Jänner, gegen 9.30 Uhr, fuhr ein 51-jähriger Mann aus der Gemeinde Finkenstein im Skigebiet Gerlitzen auf der Birkenhofabfahrt mit seinen Skiern talwärts. Bei einem Linksschwung übersah er einen von hinten kommenden Skifahrer. Es kam zur Kollision.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter)

Während der Abfahrt setzte der 51-Jährige zu einem Linksschwung an, um den linken Pistenrand anfahren zu können. Dabei kollidierte er mit einem von hinten kommenden 23-jährigen Skifahrer aus Villach. Beide Beteiligten kamen zu Sturz. Während der 23-Jährige unverletzt blieb, erlitt der Finkensteiner bei der Kollision Verletzungen unbestimmten Grades.

Er wurde von der Pistenambulanz mittels Skidoo erreicht und erstversorgt. In weiterer Folge wurde der Verletzte von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (6 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE