Zum Thema:

23.04.2019 - 19:11Klagenfurt bei Zukunfts­ranking unter den Top 2023.04.2019 - 18:52Schweizer Botschafter im Klagenfurter Rathaus23.04.2019 - 15:27Stadt erwirtschaftet Plus von 16 Millionen Euro23.04.2019 - 14:37Ostermarkt 2019 war ein voller Erfolg!
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Symbolfoto / 5 Minuten.at

Grundstückstausch:

Am Montag starten Schlägerungs­arbeiten

Klagenfurt – Ein schmaler Streifen mit Bäumen muss wegen eines Grundstückstausches der Stadt entnommen werden. Dadurch geht der dortige Fuß- und Radweg zur Gänze in das öffentliche Gut über. Die Arbeiten starten witterungsabhängig ab Montag, den 4. Februar 2019.

 1 Minuten Lesezeit (149 Wörter)

Zwischen dem Nautilusweg und dem Fuß- und Radweg (Verlängerung der Kranzmayerstraße nach Westen hin zur Wörthersee-Südufer-Straße) sind Schlägerungsarbeiten bei einem schmalen Waldstreifen entlang des angrenzenden Ackers erforderlich. Notwendig sind diese wegen eines in Stadtsenat und Gemeinderat beschlossenen Grundstückstausches zwischen der Landeshauptstadt und einem privatem Grundnachbarn.

Fläche wird für landwirtschaftlichen Anbau vorbereitet

Der Fuß- und Radweg in der Kranzmayerstraße, welcher derzeit über die Liegenschaft des Grundnachbarn verläuft, wird flächengleich abgetauscht und in das öffentliche Gut übertragen. Dafür übergibt die Stadt Trennstücke aus angrenzenden Grundstücken an den Grundnachbarn. Ein schmaler Streifen mit Bäumen muss nun entnommen werden, um diesen für den landwirtschaftlichen Anbau vorbereitet übergeben zu können. Die Arbeiten starten witterungsabhängig ab Montag, 4. Februar 2019, und werden etwa drei Tage in Anspruch nehmen. Der Holzabtransport erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (5 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE