Zum Thema:

19.05.2019 - 17:59Förderung für zwei neue Bauvorhaben in Klagenfurt19.05.2019 - 13:03Brand in Mülldeponie: Sieben Feuerwehren rückten aus19.05.2019 - 10:08Steirer prallte gegen Kleintransporter18.05.2019 - 17:28Afghane attackierte seine Freundin
Sport - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Gegen Ungarn noch kein Saisonspiel gewonnen

Wird der KAC gegen die Roten Teufel siegen?

Klagenfurt – Der EC-KAC bestreitet morgen Abend, am 15. Feber 2019, sein zweites Spiel auswärts gegen Fehérvár AV19 im Rahmen der Pick Round der Erste Bank Eishockey Liga. Spielbeginn ist um 18 Uhr.

 2 Minuten Lesezeit (339 Wörter)

Am zweiten Spieltag der Pick Round in der Erste Bank Eishockey Liga tritt der EC-KAC am Freitagabend, den 15. Feber 2019, bei Fehérvár AV19 an. Diese Begegnung wird nicht im TV oder als Online-Videostream übertragen, über den Spielverlauf informieren der Live-Ticker auf kac.at sowie das Kärntner Eishockeymagazin von Radio Kärnten.

Wird der KAC diesmal Siegen?

Der EC-KAC legte am Dienstag, den 12. Feber 2019, in der oberen Gruppe der Zwischenrunde einen Auftakt nach Maß hin und besiegte den CHL-Halbfinalisten EC Salzburg. Damit haben die Rotjacken jedes ihrer jüngsten vier Spiele gewonnen. Sie blieben zudem nur in drei ihrer letzten 15 Partien ohne Punktgewinn. Nun wartet mit Fehérvár AV19 allerdings ein Gegner auf die Klagenfurter, den sie in der laufenden Saison noch nicht bezwingen konnten: Sowohl zu Hause als auch auswärts musste man sich in allen vier Saisonduellen knapp geschlagen geben.

Mehr als 100 Treffer auf eigenem Eis

Auch der Fehérvár AV19 schaffte in den finalen Runden der ersten Grunddurchgangsphase den Sprung in die Pick Round und damit auch in die Play-Offs. Dort waren die Ungarn zuletzt im Jahr 2015 vertreten, als sie im Viertelfinale trotz Heimrecht und Serienführung an den Vienna Capitals scheiterten. Kennzeichnend für die gute bisherige Saison des Teams von Head Coach Hannu Järvenpää ist vor allem die Heimstärke: Als einzige Mannschaft der Liga erzielten die Roten Teufel in der ersten Phase des Grunddurchgangs mehr als 100 Treffer auf eigenem Eis.

Harand: „Wir wollen das Duell für uns entscheiden“

Der Stürmer des EC-KAC, Patrick Harand, freut sich bereits auf das Auswärtsspiel: „Wir haben gegen die Ungarn noch kein Saisonspiel gewonnen, dementsprechend sind wir sehr heiß auf diese Partie und wollen dieses Duell unbedingt für uns entscheiden. Der Erfolg und das Auftreten gegen Salzburg haben unser gutes Selbstvertrauen weiter gestärkt, wir möchten das nutzen, viel Druck erzeugen und am Ende drei Punkte auf unser Konto bringen. Denn unsere Zielsetzung ist es, in der Tabelle im Verlauf der Pick Round noch weiter nach vorne zu kommen.“

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (6 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE