Zum Thema:

19.05.2019 - 10:28Betrunkener verletzte sich bei Einbruch selbst19.05.2019 - 10:17Hund biss tankendem Villacher ins Bein18.05.2019 - 18:52Das Ende des Journalismus?18.05.2019 - 13:30HFW-Einsatzkräfte retteten Entenküken
Wirtschaft - Villach
© KK

"Lagerhaus"-Filiale wird erweitert

Spaten­stich für 11-Millionen-Investition

Villach – Dass die "Lagerhaus"-Filiale in Villach deutlich größer werden soll, wurde bereits im Juni 2018 bekannt. Heute erfolgte schließlich der Spatenstich zur Erweiterung. 11 Millionen Euro werden investiert.

 1 Minuten Lesezeit (152 Wörter)

„Bis zum Frühjahr 2020 werden 11 Millionen Euro in den Ausbau von Garten-, Bau- und Lebensmittelmarkt investiert. 15 neue Jobs entstehen, eine eigene Tiefgarage wird gebaut“, verkündet Bürgermeister Günther Albel am Montagnachmittag auf Facebook. Gegenüber 5 Minuten sagt er: „Dass die Lagerhaus WHG die größte Investition ihrer Unternehmensgeschichte in Villach tätigt, zeigt die enorme Strahlkraft, die unsere Stadt als Wirtschaftsstandort entwickelt hat.“ Lagerhaus-Geschäftsführer Arthur Schifferl ergänzt: „Besonders erwähnen möchte ich die effiziente Arbeit bei den Genehmigungsverfahren im Magistrat. Das würden wir uns anderswo auch wünschen.“

Im letzten Jahr war noch von einer Investition von „nur“ sechs Millionen Euro und acht neuen Arbeitsplätzen am Standort Villach die Rede. Geplant sind unter anderem eine 8.500 m² große Verkaufs- und Ausstellungsfläche, eine Erweiterung des Haus- und Gartenmarkts auf 3.000 m² und ein 2.000 m² großes Bauzentrum. Die Tiefgarage soll Platz für 90 Fahrzeuge bieten.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (36 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE