Zum Thema:

23.04.2019 - 10:2914 Päckchen Kokain verschluckt22.04.2019 - 21:55Zwei Einbrüche ohne Beute22.04.2019 - 16:03Zigaretten­automat aus Klagenfurt „entführt“22.04.2019 - 15:44Scheiben ein­geschlagen und PKW durch­sucht
Politik - Klagenfurt
Einstimmig wurde Präsident Valentin Petritsch bei der Generalversammlung bestätigt.
Einstimmig wurde Präsident Valentin Petritsch bei der Generalversammlung bestätigt. © KK/EuropahausKlagenfurt

Wahlen zum Präsidium, Vorstand und Kuratorium:

Europahaus: Valentin Petritsch erneut zum Prä­sidenten gewählt

Klagenfurt – Am Mittwochabend, den 20. Feber 2019, fand die Generalversammlung des Europahauses Klagenfurt statt. Dabei wurde Veldens Altbürgermeister Valentin Petritsch als Präsident bestätigt.

 1 Minuten Lesezeit (170 Wörter) | Änderung am 22.02.2019 - 08.48 Uhr

Am Mittwoch wurde die Generalversammlung mit Wahlen zum Präsidium, Vorstand und Kuratorium im Europahaus Klagenfurt abgehalten. Die langjährige Unterstützerin Mathilde Sabitzer wurde zum Ehrenmitglied gekürt. Vizepräsidenten des Vereins Europahaus Klagenfurt sind Landtagspräsident Rudolf Schober und Barbara Lesjak. Weiters gehören dem Präsidium Mathilde Sabitzer, Bildungsdirektor Robert Klinglmair, Raimund Freithofnig, LAbg. Johann Gallo sowie die Schriftführerin Jessica Rath und Geschäftsführer Marc Germeshausen an.

ANZEIGE
Präsident Valentin Petritsch (re) wurde bei der Generalversammlung wiedergewählt. Im zur Seite stehen Geschäftsführer Marc Germeshausen und Assistenz Jessica Rath.

Präsident Valentin Petritsch (re) wurde bei der Generalversammlung wiedergewählt. Im zur Seite stehen Geschäftsführer Marc Germeshausen und Assistenz Jessica Rath. - © KK/EuropahausKlagenfurt

Allgemeines zum Europahaus Klagenfurt:

Seit 1965 begleitet das Europahaus Klagenfurt, ein überparteilicher, gemeinnütziger Verein, durch seine europäische Bildungs-, Informations-, und Kulturarbeit das Werden und Zusammenwachsen Europas. Das Europahaus Klagenfurt ist eine europäische Bildungseinrichtung mit dem Anliegen, die Bevölkerung nicht nur vor besonderen Anlässen zu informieren, sondern auch über die Grenzen hinweg den Dialog mit den BürgerInnen zu fördern.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (3 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (2 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE