Zum Thema:

25.05.2019 - 15:47Fahrrad vor Einkaufs­zentrum gestohlen25.05.2019 - 12:38E-Bike aus Zug gestohlen25.05.2019 - 10:17Prettner: „Aufstand“ gegen Ignoranz24.05.2019 - 15:47Talentecamp: Hier werden die Helden von morgen gefördert
Aktuell - Klagenfurt
© LM Ing. Christoph Duller (ÖA-Team Klagenfurt-Land)

Drei Einsätze am Freitag Vormittag

Gleich mehrere Feuerwehreinsätze in Grafenstein

Grafenstein – Gestern, am 22. Februar 2019, wurden die Feuerwehren zu mehreren Einsätzen im Abschnitt Grafenstein alarmiert.

 1 Minuten Lesezeit (196 Wörter)

Brandeinsatz in Ochsendorf

Um 07.47 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pischeldorf und St. Filippen zu einem Brandeinsatz nach Ochsendorf alarmiert. Das Abheizen einer Wiese geriet außer Kontrolle und griff auf eine Hecke über. Durch das rasche Eingreifen der Einsatzkräfte konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Im Einsatz standen neben den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr auch die Polizeiinspektion Brückl.

Türöffnung in Karnburg

Um 07.55 Uhr wurden die Feuerwehren St. Peter-Stegendorf und Maria Saal zu einem Assistenzeinsatz für das Rote Kreuz nach Karnburg alarmiert. Durch einen medizinischen Notfall war eine dringende Türöffnung notwendig. Die Türe konnte von der Feuerwehr geöffnet und die Person dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Feuerwehren, die Polizei und das Rote Kreuz standen etwa eine halbe Stunde im Einsatz.

Fehlalarm in Poggersdorf

Um 10.30 Uhr löste ein Druckknopfmelderalarm in einer Gewerbehalle im Gewerbepark Poggersdorf aus. Gemäß Alarmplan wurden die Feuerwehren Poggersdorf, Grafenstein, Mieger und Ebenthal alarmiert. Beim Eintreffen der FF Poggersdorf wurde vom Einsatzleiter festgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Ein Druckknopfmelder wurde bei Reinigungsarbeiten mit Wasser beaufschlagt und löste so aus. Die Feuerwehren konnten somit wieder einrücken.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (18 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE