Zum Thema:

25.03.2019 - 12:1810-Jahre-Parkcafé: Das Villacher Kult-Café feiert Jubiläum25.03.2019 - 10:28ESV Admira lädt zur Frühjahrs­saison24.03.2019 - 12:04Auf B100: Fahrzeug stand in Flammen24.03.2019 - 10:45Trash-Challenge: Seid ihr dabei?
Wirtschaft - Villach
Am Kaiser Josef Platz könnte ein neuer Supermarkt entstehen
Am Kaiser Josef Platz könnte ein neuer Supermarkt entstehen © 5min.at

Innenstadt im Aufschwung

Genial: Supermarkt in der Innenstadt geplant

Kaiser Josef Platz – Der Wunsch vieler, dass die Innenstadt einen Nahversorger bekommt, könnte bald erfüllt werden. Wir sprachen mit dem Mann, der hinter diesen Plänen steckt, Immobiliengröße Johann Grandits.

 2 Minuten Lesezeit (261 Wörter) | Änderung am 23.02.2019 - 14.16 Uhr

Im Vorjahr hat der Veldener Investor Johann Grandits das ehemalige Kasino-Hotel am Kaiser Josef Platz erworben. Nun soll es konkrete Pläne geben, was mit dem 1548 erbauten Haus passieren soll. Er bestätigt uns heute ein neues Konzept rund um die Markthalle, eine Tiefgarage, aber auch, und das wird viele freuen: Ein neuer Supermarkt ist in Planung.

Alle gefragt

„Ja, wir denken darüber nach ein größeres Projekt umzusetzen und das betrifft auch angrenzende Objekte. In der aktuellen Phase benötigt es aber die Mithilfe der Stadt Villach, der Behörden wie auch der Hauseigentümer. Ich kann nur sagen, dass wir bei Ankäufen von weiteren Objekten vor allem beim Kaufpreis in realistischen Größen bleiben müssen und wir niemanden vergolden können. Sollte dies nicht möglich sein, wäre dieses Projekt nicht umsetzbar“, appelliert Johann Grandits. „Mit unserem Investment in die Villacher Innenstadt würde es zu einer massiven Aufwertung des Stadtviertels kommen, vor allem durch wichtige infrastrukturelle Maßnahmen wie einen Nahversorger oder Tiefgaragenplätze.“

FPÖ: „Grandits-Vorschlag wäre eine Aufwertung“

 „Fakt ist, wir benötigen dringend Wiederbelebungsmaßnahmen in der Villacher Innenstadt.“, stellt die Klubobfrau der freiheitlichen Gemeinderäte Katrin Nießner. „Wir werden den Vorschlag zur neuen Markthalle prüfen. So eine Standortfrage benötigt Zeit und kluge Köpfe“, führt STR Erwin Baumann fort. „Es gilt unter anderem die Kosten für die Stadt und Nachnutzungskonzepte für die Markthalle zu prüfen“, so Baumann. Der Grandits-Vorschlag wäre laut FPÖ jedenfalls eine Aufwertung des Kaiser-Josef-Platzes.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (231 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE