Zum Thema:

22.09.2019 - 11:36Nach Wohnungs­brand: Ka­meraden unter­stützen Niki und Lylli22.09.2019 - 10:30Völkermarkter Straße: Klein­bus über­schlug sich21.09.2019 - 21:00Sibylle Seiwald er­hielt Landes­aus­zeichnung21.09.2019 - 20:40Neues Reise­büro er­öffnet in der Waag­gasse!
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Mopedunfall:

Moped­lenkerin fuhr PKW auf: 23-Jährige leicht ver­letzt

Klagenfurt – Am Freitag, den 8. März 2019, übersah eine 23-jährige Mopedlenkerin, dass der PKW vor ihr die Geschwindigkeit verlangsamte. Sie fuhr dem PKW auf und kam dabei selbst zu Sturz. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter)

Eine 60-jährige Klagenfurterin fuhr am Freitag, den 8. März 2019, um 10.45 Uhr, mit ihrem PKW auf der Pischeldorfer Straße in Klagenfurt stadtauswärts. Sie verringerte die Geschwindigkeit des Fahrzeuges, um in eine freie Parklücke abzubiegen. Eine hinter ihr fahrende 23-jährige Mopedlenkerin aus Klagenfurt übersah den Einparkvorgang und fuhr dem PKW der 60-Jährigen hinten auf. Dabei kam die 23-Jährige zu Sturz und verletzte sich leicht. Sie wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (5 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE