Zum Thema:

17.03.2019 - 17:53Arnoldstein: Jugend­streich führte zu Brand­einsatz15.03.2019 - 16:03Traktor­unfall: Ein Jogger ent­deckte den Verletzten15.03.2019 - 10:40Löschwasser­versorgung gesichert!13.03.2019 - 20:45Carport und Thujen­hecke fingen Feuer
Aktuell - Villach
Die Feuerwehr wurde nach dem Sturm zu mehreren Einsätzen gerufen.
Die Feuerwehr wurde nach dem Sturm zu mehreren Einsätzen gerufen. © FF Vassach

Ein Garagendach wurde abgedeckt!

Einsatzserie nach gestrigem Sturm

Villach – Aufgrund der Sturmböen, die gestern in ganz Kärnten zu spüren waren, kam es zu einigen Schäden. Die Freiwillige Feuerwehr musste am Nachmittag des 11. März 2019 gleich mehrmals ausrücken.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (106 Wörter)

Gegen 14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr in den Unteren Heidenweg alarmiert. Aufgrund der teils kräftigen Windböen wurde ein Garagendach abgedeckt. Die Einsatzstelle wurde zusammen mit den Kräften der Hauptfeuerwache Villach schnell abgearbeitet. Kurz darauf bereits die nächste Alarmierung: „Freimachen von Verkehrswegen“. Beim Hochbehälter an der Oswaldibergstraße hielten Bäume dem starken Wind nicht stand und behinderten in Folge den Verkehr. Nachdem das Sturmholz entfernt war, wurde noch eine Kontrollfahrt durchgeführt, um womöglich weitere, bisher noch unbemerkte, Windbrüche zu lokalisieren und abzuarbeiten. Die Feuerwehr stand mit beiden Fahrzeugen für die Dauer von etwa einer Stunde im Einsatz.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (26 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE