Zum Thema:

18.09.2019 - 15:16Öffi-Fahrer be­kommen ein Dach über dem Kopf18.09.2019 - 13:08Tschinowitscher Brücke: Betriebe ver­klagen Stadt Villach18.09.2019 - 11:44„Lebensbalance“ lässt deine Wohn­träume wahr werden17.09.2019 - 21:43Kurzfilme für K3 Film Festival gesucht
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Villacher mit Schrott-LKW:

Kennzeichen abgenommen, na und? Dann stehle ich neue!

Villach – Ein 55-jähriger Villacher wurde heute, am 14. März 2019 um 8 Uhr im Stadtgebiet von Villach von der Polizei überprüft. Dabei wurde klar, dieser Villacher fährt einen Schrott-LKW.

 1 Minuten Lesezeit (139 Wörter) | Änderung am 14.03.2019 - 18.14 Uhr

Bei der technischen Überprüfung wurden 18 schwere Mängel, bei vier Mängel war „Gefahr in Verzug“, am Fahrzeug festgestellt und anschließend, aufgrund der fehlenden Verkehrs- und Betriebssicherheit, der Zulassungsschein und die Kennzeichentafeln abgenommen.

Wieder angehalten

Der LKW wurde an Ort und Stelle abgestellt. Was danach passiert, ist wirklich unglaublich. Der Fahrer macht sich auf zu einem Fürnitzer Gewerbebetrieb und stiehlt dort zwei  Probefahrtkennzeichen. Dann kommt er zurück zu seinem LKW und montiert die einfach auf seinen LKW hinauf.  Zweieinhalb Stunden lang ist er mit seinem Fahrzeug unterwegs. Nur blöd: Er wurde dabei beobachtet und wurde von der Polizei nochmals angehalten. Dann reichte es:  Ihm wurden die entwendeten Kennzeichen und der Fahrzeugschlüssel abgenommen. Der Lenker wird nach Abschluss der Erhebungen der StA Klagenfurt und wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen dem Polizeikommissariat Villach zur Anzeige gebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (124 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE