Zum Thema:

18.04.2019 - 22:01Frau Osterhase zu Gast in Velden17.04.2019 - 14:43Einsatz für saubere Flussufer10.04.2019 - 16:50Gemischter Chor feiert Jubiläum09.04.2019 - 12:37So war der Baby- und Kinder­flohmarkt in Velden
Leute - Villach
"Sterntaler" © Gerda Madl-Kren

Vernissage am Freitag

Pop-up Aus­stellung am Kunst­bahnhof

Velden – Am Freitag, den 22. März 2019 findet im Kunstbahnhof Wörthersee die Vernissage mit Barbara Ambrusch-Rapp und Gerda Madl-Kren statt. Am Samstag und Sonntag könnt ihr noch "curated by_station" am Veldener Bahnhof besuchen.

 1 Minuten Lesezeit (177 Wörter) | Änderung am 20.03.2019 - 07.09 Uhr

In der allerersten Schau der neuen kuratierten pop-up-Ausstellungsreihe „curated by_station“ im Kunstbahnhof Wörthersee steht ein facettenreicher Querschnitt aus dem 60-jährigen bildnerischen Schaffen von Gerda Madl-Kren im Fokus. Neben aktuellen Bildwerken werden auch sehr frühe Arbeiten der vielgereisten und unglaublich tatkräftigen Kunstpädagogin, Künstlerin und Kulturarbeiterin in diesem Rahmen zu sehen sein. Gerda Madl-Kren ist so ganz nebenbei übrigens auch höchst engagierte „Gleisarbeiterin“ und Obfrau des Vereins Kunstbahnhof Wörthersee.

Vernissage am Freitag, 22. März 2019 um 19 Uhr

Im Gespräch ist Barbara Ambrusch-Rapp gemeinsam mit Gerda Madl-Kren. „Mit der Bahn, auf Rädern, im Flugzeug und zu Fuß: unterwegs und in Bildern ankommen. Gerne ganz woanders: Bilder schauen, erleben und malen. Und daheim immer auch im Traum: in Bildern leben“, lädt Gerda Madl-Kren herzlich zu einer kleinen Rückschau.

Weitere Öffnungszeiten dieser Ausstellung:

  • Samstag, 23. März von 17 bis 20 Uhr und Sonntag, 24. März von 11 bis 16 Uhr
  • Kunstbahnhof Wörthersee | Eingang direkt am Hausbahnsteig Ost
  • Bahnhof in Velden am Wörthersee
  • Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (4 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE