Zum Thema:

18.07.2019 - 15:07Ins Klinikum ein­geliefert: Rad­fahrer stürzte mit Renn­rad15.07.2019 - 15:08Schwer verletzt: Wanderer stürzte in Steil­rinne14.07.2019 - 16:28Sirenenalarm: Auto überschlug sich auf der B10012.07.2019 - 20:1815-jährige Radfahrerin stürzte und verlor das Bewusstsein
Aktuell - Villach
Bei einem abrupten Bremsmanöver löste sich ein Teil der Ladung und fiel auf die Fahrbahn.
Bei einem abrupten Bremsmanöver löste sich ein Teil der Ladung und fiel auf die Fahrbahn. © LPD Kärnten

Lenker angezeigt:

LKW verlor Ladung auf der A2

Villach – Am heutigen Dienstag, dem 9. April, lenkte ein 35-jähriger bosnischer Staatsbürger um 08.36 Uhr einen mit Rundholz beladenen LKW auf der A2 Südautobahn. Die schwere Ladung war anscheinend nicht ausreichend gesichert, was sich bei einem abrupten Bremsmanöver bemerkbar machte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (96 Wörter)

Auf dem Autobahnknoten Villach wollte der 35-Jährige auf die A11 in Richtung Slowenien auffahren. Beim Spurwechsel bremste er seinen LKW so abrupt, dass ein Teil der Rundholzladung vom LKW auf die Fahrbahn fiel. Weitere Fahrzeuge wurden nicht beschädigt.

Der erste Fahrstreifen der A2 wurde während der Aufräumarbeiten bis 10.45 Uhr gesperrt. Bei der Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers wurden erhebliche Überschreitungen festgestellt. Der 35-Jährige wird der Bezirkshauptmannschaft Villach-Land angezeigt.

ANZEIGE
Der erste Fahrstreifen der A2 wurde während der Aufräumarbeiten bis 10.45 Uhr gesperrt.

Der erste Fahrstreifen der A2 wurde während der Aufräumarbeiten bis 10.45 Uhr gesperrt. - © LPD Kärnten

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (96 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE