Zum Thema:

24.06.2019 - 17:43Sensations­konzert: Rammstein kommt ins Wörthersee Stadion22.06.2019 - 14:20Kameraden bargen Segel­boot aus dem Wörther­see18.06.2019 - 13:54Kurioser Fund: Wer vermisst sein Ruderboot?13.06.2019 - 16:44Eingeschränkter Busbetrieb wegen Triathlon
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Nach Obduktion:

Identität der Frauenleiche geklärt

Pörtschach – Am Donnerstag, dem 4. April, wurde eine Frauenleiche im Wörthersee bei Pörtschach gefunden. Die Identität der Leiche war vorerst noch unklar, doch es gab einen Verdacht. Es sollte sich  um jene Frau handeln, die nach einem Unfall am 10. Februar auf der Südautobahn verschwunden war. Diese Vermutung bestätigte sich nun nach der Obduktion. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (84 Wörter) | Änderung am 10.04.2019 - 17.29 Uhr

Bei der Frauenleiche, die vor wenigen Tagen im Wörthersee gefunden wurde, handelt es sich um jene 45-jährige Frau, die nach einem schweren Verkehrsunfall am 10. Feber auf der Wörtherseeautobahn spurlos verschwand. Dies ergab die heutige Obduktion. Anhand der Zähne konnte die Frau identifiziert werden.

Todesursache unklar

Die Todesursache konnte noch nicht geklärt werden. Ein chemisch-toxikologische Gutachten ist noch ausständig, die Ergebnisse können Wochen dauern. Fest steht laut Angaben der Polizei, dass es keine Spuren von Gewalteinwirkung gab.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (173 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE