Zum Thema:

23.04.2019 - 07:39Autolenker übersah Radfahrer22.04.2019 - 15:44Scheiben ein­geschlagen und PKW durch­sucht22.04.2019 - 14:41Tödlicher Alpin­unfall bei Villach-Warmbad21.04.2019 - 20:23Quad-Lenker prallte gegen Baum­gruppe
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

Unfall endete noch glimpflich

16-jährige Villacherin von Zug erfasst

Villach/Dölsach – Ein 16-jähriges Mädchen aus Villach hatte heute mehrere Schutzengel auf ihrer Seite. Am Bahnhof in Dölsach wollte die Villacherin ihren Zug noch erreichen und lief deshalb vor einer gerade einfahrenden Lok übers Gleis. Sie wurde von der Frontseite des Zuges erfasst und zog sich mehrere Verletzungen zu. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (82 Wörter) | Änderung am 10.04.2019 - 18.41 Uhr

Heute Morgen, gegen 5.30 Uhr, kam es am Bahnhof in Dölsach zu einem Unfall. Weil eine 16-jährige Villacherin noch ihren Zug erwischen wollte, der sich auf dem nächsten Bahngleis befand, sprang sie vor eine Lok, die langsam in den Bahnhof einfuhr.

Mehrere Verletzungen

Dabei wurde sie von der Frontseite des Zuges erfasst und zog sich einen Cut unterhalb des linken Auges sowie eine Knieverletzung und Verletzungen an den Schneidezähnen zu. Sie wurde nach der Erstversorgung ins BKH Lienz gebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (78 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE