fbpx

Zum Thema:

23.02.2020 - 21:23Verdächtige bei Verkehrs­kontrolle festgenommen23.02.2020 - 20:04Spannend bis zum Schluss: VSV triumphiert in Ungarn23.02.2020 - 17:04Kaufhaus Institution Samonig – Wer kann sich noch erinnern?23.02.2020 - 15:07Drussnitzer: „Wir lassen wirklich niemanden im Regen stehen!“
Aktuell - Villach
Ein der 22-jährige Schweizer wurde von zwei Asylwerbern mit Faustschlägen leicht verletzt.
Ein der 22-jährige Schweizer wurde von zwei Asylwerbern mit Faustschlägen leicht verletzt. © KK

In Villacher Lokal:

Schweizer nach Schlägerei mit Afghanen im Krankenhaus

Villach – Heute Nacht flogen in einem Villacher Lokal die Fäuste. Eine Auseinandersetzung zwischen vier Schweizern und einer Gruppe afghanischer Asylwerber endete für einen Schweizer im LKH-Villach.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (59 Wörter) | Änderung am 21.04.2019 - 09.44 Uhr

Um 04.10 Uhr kam es am heutigen Ostersonntag, dem 21. April, in einem Lokal in Villach zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Schweizer Staatsbürgern und einer Gruppe afghanischer Asylwerber. Dabei wurde ein 22-jähriger Schweizer von einem 19- und einem 22-jährigen Asylwerber durch Faustschläge verletzt. Er wurde leicht verletzt in das LKH Villach eingeliefert. Die beiden Asylwerber wurden angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (148 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE